Unterrichtsbeginn am 23. Juni 2016

Liebe Schüler,

am morgigen Donnerstag, d. 23.6.2016, beginnt der Unterricht für alle Klassen planmäßig zur 1. Stunde und endet nach der 6. Stunde.

"Sommernachtstraum" am Donnerstag 23.6. um 17:30 Uhr

Liebe Schüler, Eltern und Freunde der Schule,

ich komme gerade von einer komödiantisch sehr gelungenen Aufführung des "Sommernachtstraumes" von unserem Theaterkurs der Klasse 10 bei den Südthüringer Jugendtheatertagen in den Meininger Kammerspielen. Zu Recht gab es viel Applaus und das Stück ist gewiss in der engeren Auswahl für eine Auszeichnung bei dieser Veranstaltung.

Es gibt nun am Donnerstag, 23.6.16, um 17.30 eine zweite Aufführung in unserer Turnhalle, zu der ich Sie alle herzlich einlade. Das Kommen lohnt sich und wir haben anstelle des diesmal nicht stattfindenden Sommerfestes einen schönen kulturellen Ausklang des Schuljahres.

Wolfram Pfeiffer

Sportfest am 08.06.2016

Am 8. Juni waren die Schüler des Evangelischen Gymnasiums nicht, wie üblich, im Schulgebäude in der Berliner Straße zu finden, sondern im Stadion im Maßfelder Weg. Der Grund: Das Sportfest der Schule.

Nach der gemeinsamen, durch Schüler der 7b geleiteten Erwärmung durchliefen die Klassen verschiedene Stationen auf dem Gelände. Neben Kugelstoßen, Schlagballweitwurf und Weitsprung zählte hierzu auch der Sprint, je nach Jahrgang über 50, 75 oder 100 Meter. Lediglich auf den Ausdauerlauf verzichtete man in diesem Sommer, dafür maßen sich jeweils fünfte und sechste, siebte und achte sowie neunte und zehnte Klasse im Staffellauf. Hierbei waren auch die in ihrer Kombination jüngeren Klassen nicht benachteiligt, wie der eindeutige Sieg der 7b in dieser Disziplin zeigte.

Die fünften, sechsten und siebten Klassen beendeten das Sportfest zur Mittagszeit mit einem Fußballturnier.

Betreut wurden die unterschiedlichen Stationen vom Schulpersonal und älteren Schülern. Die Organisation lag bei der Sportfachschaft.

Bilder vom Sportfest finden Sie hier.                                                              

Rückgabe der Leihbücher am Freitag

Am Freitag, dem 17.06.2016, findet die Rückgabe der Leihbücher statt.
Diese sind an diesem Tag vollständig mit in die Schule zu bringen!

Informationen zur BLF

Liebe Schüler der 10. Klassen,

zusätzlich zum heute in Papierform verteilten Info-Blatt zur Besonderen Leistungsfeststellung (BLF) findet ihr dieses ab sofort auch auf der Homepage unter SCHÜLER --> PRÜFUNGEN --> BLF.

Weitere Fragen können in den Klassenleiterstunden / mit den zuständigen Fachlehrern geklärt werden.

Stundenplan nach den Osterferien

Liebe Schüler,

den geänderten Stundenplan, der ab kommenden Montag, d. 04.04.2016, in Kraft tritt, findet ihr hier...

Beste Grüße
T. Lochner

Diercke WISSEN 2016: Hannes Remmler Schulsieger

Hannes Remmler hat an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb für Schüler der Jahrgangsstufen 7-10 teilgenommen und den Sieg auf Schulebene erreicht. Nur noch zwei Hürden müssen überwunden werden!

Auf Klassenebene haben folgende Schüler den Klassensieg unter sich ausgemacht:

Hannes Remmler (7a); Josua Konsolke (7b), Victoria Keil (8a), Moritz Vierling (8b), Jannis Biehler (10a), Tim Rothämel (10b).

Herzlichen Glückwunsch an alle Klassensieger! Mittels Urkunden und kleine Präsente werden die Schüler in einer Schulandacht geehrt.

Nachdem Hannes Remmler den Klassensieg erreichte, konnte er sich danach als Schulsieger des EVGs Meiningen gegen seine Mitschüler durchsetzen und qualifizierte sich für den Landesentscheid Ende März in Thüringen. Damit nähert sich die Chance, der beste Geographieschüler Deutschlands zu werden. Durch den Landessieg würde sich der 12-jährige Hannes einen Platz im großen Finale von Diercke Wissen am 11. Juni 2016 in Braunschweig sichern, in dem die besten Georaphieschüler Deutschlands gegeneinander antreten.

Wir drücken dir ganz fest die Daumen, lieber Hannes.

 

 

Erfolge bei der Physikolympiade

ThüPho

Auch in diesem Schuljahr nahmen einige interessierte Schüler an der Thüringer Physikolympiade teil. Bekanntermaßen startet diese mit der 1. Stufe - der Hausaufgabenolympiade.
Dabei waren die Ergebnisse von 7 Schülern unserer Schule so gut, dass sie sich im Schulamtsbereich für die Stufe 2 qualifizierten. Diese fand bereits am 28. Januar 2016 in unserer Schule statt. Wir beglückwünschen alle Schüler zu dieser Qualifikation und danken für die Teilnahme.
Herzlichen Glückwunsch auch an Johanna aus der 8b, die sich nun weiter zur 3. Stufe qualifiziert hat. Sie darf dann am 7. April nach Erfurt fahren.

Viel Erfolg wünscht eure Physiklehrerin Frau Klein

Hier der Link zur Auswertung der ThüPhO

Schüleraufnahme für das kommende Schuljahr

Liebe Eltern der 4. Klassen,

in den vergangenen Wochen haben Sie sich um einen Schulplatz am Evangelischen Gymnasium Meiningen beworben.
Wir bedanken uns für das rege Interesse an unserer Schule und das damit in uns gesetzte Vertrauen.

In den nächsten Tagen werden Sie unser Schreiben erhalten, in dem wir Ihnen mitteilen, ob Ihr Kind direkt in die künftige 5. Klasse aufgenommen wurde oder einen Platz auf der Warteliste erhalten hat.
Wir bitten darum, dass Sie das beigefügt Antwortschreiben möglichst zeitnah, spätestens aber bis zum 14.03.2016, an uns zurücksenden. Vielen Dank!

Mit herzlichen Grüßen

Die Schulleitung des EVG-Meiningen

Mädchenquartett sahnt 84 Punkte beim Schülerkochpokal ab

Am vergangenen Donnerstag (25.02.2016) nahmen Anna Hönig, Antonia-Xenia Hofmann, Regina Dotzel und Elisa Fröbisch aus der Klasse 10b erfolgreich an der zweiten Runde des Schülerkochpokals teil. Als "Sweet Couchpotatoes" waren sie bereits im Januar in den Wettbewerb gestartet und haben im ersten Durchgang 67 von 100 möglichen Punkten abgeräumt. Damals gab es noch einige Tipps zur Verbesserung, die es nun umzusetzen galt. Um satte 17 Punkte konnte sich das Koch-Quartett nun am vergangenen Donnerstag steigern, sodass am Ende sagenhafte 84 Punkte erreicht wurden. Als Vorspeise gab es, wie bereits in der Vorrunde des Wettbewerbs, einen gemischten Salat mit selbst gemachten Süßkartoffelchips. Den Hauptgang stellten Thüringer Klöße, Rouladen und Rotkohl dar. Den krönenden Abschluss bildete eine selbst kreierte Apfel-Kartoffel-Vanille-Tarte an Granatapfelsoße. Doch nicht nur das Kochen war wichtig, sondern auch die Tischdekoration, für die extra passend zum Thema Kartoffelrosen geschnitzt und Menükarten angefertigt wurden.

Mit viel Engagement, Freude, Teamgeist und natürlich einem rundum gelungenen Menü konnten die vier Mädchen die Jury von sich überzeugen. Von Juror Roy Hildebrandt (Projektleiter beim Sponsorpartner Thüringer Energie) und Susanne Peter erhielten unsere Mädchen viel Lob. Jetzt heißt es Daumen drücken für die Qualifikation zum Landesfinale.

Herzlichen Glückwunsch den "Sweet Couchpotatoes" zum tollen Ergebnis!

 

 

 

Aktuelle Seite: Startseite