Ergebnisse der Schulelternsprecherwahl

Am Montag, den 26.09.2016, fand die erste Elternsprecherversammlung des aktuellen Schuljahres statt. Ein Tagesordnungspunkt war die Wahl des Schulelternsprechers, die Rajko Thomas einstimmig für sich entscheiden konnte. Zudem wurden mit Jana Schreiber und Corinna Töpfer-Wey zwei Stellvertreterinnen gewählt.

Herzlichen Glückwunsch zur Wahl!

Wetterbedingte Absage des Familienfestes am Samstag den 17.09.2016 auf der Geba

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrer sowie Freunde unserer Schule,

 

aufgrund der schlechten Wetterprognosen haben wir uns schweren Herzens entschieden, den Familientag am kommenden Samstag, den  17.09.2016, auf der Geba abzusagen. Wir bitten um Euer und Ihr Verständnis, da bei dem angesagten Regen und dem Temperatureinbruch  die meisten Aktivitäten ausfallen müssten und auch die Wanderwege für alle Altersgruppen nur beschwerlich zu gehen sind. Aus diesem Grund erscheint es uns sinnvoll, den Familientag zu verschieben. Wir haben uns über 426 Anmeldungen für den gemeinsamen Tag sehr gefreut. Vielen Dank für das Interesse!

Am Freitag, den 16. Juni 2017 werden wir das Familienfest, anlässlich des Schuljahresabschlusses  gemeinsam begehen.  Wir hoffen dann auf ein ebenso reges Interesse und freuen uns bereits heute auf Ihr und Euer Erscheinen.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an all diejenigen, die sich für die Organisation eines "perfekten Familientags" engagiert haben.

 

Bis dahin verbleiben wir mit freundlichen Grüßen –  Euer Organisationsteam bestehend aus Eltern, Schülern und Lehrern


ACHTUNG: Straßensperrung an der Schule

ACHTUNG:

Ab Donnerstag, dem 15.09.2016, ist wegen Bauarbeiten in der Nachbarschaft die Straße "Am Frauenbrunnen" (=oberhalb der Schule) gesperrt. Um ein Verkehrschaos am Morgen und Nachmittag zu vermeiden, müssen Kinder, die mit dem Auto gebracht oder geholt werden, in der Berliner Str. aus- oder einsteigen.

Die Schulleitung

Brisantes Thema Cybermobbing verpackt in ein Theaterstück

Am vergangenen Mittwoch, den 07.09.2016, war das "Ensemble Radiks" mit seinem Stück "Fake oder war doch nur Spaß" vom Autor Karl Koch am EvG zu Besuch. In der einstündigen Aufführung wurde die Geschichte rund um die Protagonistin Lea erzählt, die über eine anfangs harmlose Begebenheit immer tiefer in eine Mobbingspirale hineinrutscht. Besonders über soziale Netzwerke wird die Hetzjagd auf das junge Mädchen immer heftiger, sodass sie am Ende versucht, sich das Leben zu nehmen. Die beiden Darsteller Dorothee Krüger und Alexander Abramyan schafften es, die Schülerinnen und Schüler der 6. bis 8. Klassen in ihren Bann zu ziehen und zum Nachdenken anzuregen. Sie erzählten die Geschichte sehr anschaulich und schlüpften in immer neue Rollen, sodass es von Anfang bis Ende sehr spannend blieb. Im anschließenden Gespräch der Schauspieler mit dem Publikum zeigte sich anhand der vielen Fragen, dass das Stück die Schülerinnen und Schüler sehr berührt hat.  

Das gesellschaftlich brisante und aktuelle Thema Cybermobbing wurde in diesem Theaterstück altersgemäß aufbereitet und auf die Bühne gebracht. Die Empfehlung für eine solch präventive Veranstaltung kam aus den Reihen der Landespolizei, die auch am Mittwoch durch die Pressesprecherin Julia Kohl vertreten wurde. Aus schulischer Sicht war es eine sehr gelungene Veranstaltung, auch um die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu stärken. In den kommenden Klassenleiterstunden soll das Thema nun weiterführend besprochen und vertieft werden. Ein großer Dank geht nochmal an den Förderverein unserer Schule, der diese Aktion finanziell unterstützt hat. Wir hoffen auf ein Wiedersehen mit dem Ensemble Radiks in den kommenden Schuljahren.

Hier gibt es einen Beitrag des MDR Radios über die Veranstaltung...

Hier gibt es einige Bilder der Veranstaltung ...

Frankreichaustausch 2016/17

Liebe Eltern, liebe Schüler der 9. und 10. Klassen,

um in die intensiven Planungen für den Frankreichaustausch einsteigen zu können, ist der letzte Abgabetermin für die Anmeldung

Dienstag, der 13.September.

Bitte gebt die Anmeldungen bei mir persönlich ab oder legt sie in mein Fach (Sekretariat).

Vielen Dank.

S. Kröppel

Großer Erfolg beim Spendenlauf für den Hospizdienst

Am Freitag, dem 26.August, beteiligte sich das Evangelische Gymnasium mit großem Erfolg am Spendenlauf für den ambulanten Hospizdienst in Meiningen.

Alle zwei Jahre suchen sich Schülerinnen und Schüler Sponsoren, die pro gelaufener Runde im Meininger Stadion einen bestimmten Betrag für diesen guten Zweck spenden. Der ambulante Hospizdienst besteht aus ehrenamtlichen Helfern, die schwer kranke und sterbende Menschen begleiten, sodass ein Heimaufenthalt vermieden werden kann und diese Menschen Unterstützung erfahren. Dabei enstehen Kosten für Ausbildung, Fahrten usw., welche die Krankenkassen nicht übernehmen. Die Veranstaltung wird vom Leiter des Hospizdienstes, Herrn Müller, organisiert.

Insgesamt liefen unsere Schüler und Schülerinnen 2006 Runden, wodurch eine Spendensumme von über 6000.- Euro entstand - ein sehr erfreuliches Ergebnis. Viele Schülerinnen und Schüler haben sich trotz höherer Temperaturen Runde um Runde angestrengt. Besonders die Schüler der 5. und 6. Klassen haben sich dabei hervorgetan.

Allen Schülerinnen und Schülern und den Sponsoren in der Elternschaft und im Freundeskreis sagen wir als Schulleitung einen ganz herzlichen Dank!

Hier finden Sie ein paar fotografische Impressionen vom Spendenlauf...

 

Wolfram Pfeiffer

Gottesdienst zum Schuljahresbeginn

Am Samstag, dem 20.08.2016, feierte die Schulgemeinde des Evangelischen Gymnasiums Meiningen in der Stadtkirche feierlich die Aufnahme der Schüler der neuen 5. Klassen und der zu Schuljahresbeginn neu eingestellten Kolleginnen und Kollegen in ihre Gemeinschaft.

Der Gottesdienst unter der Überschrift "Klartext reden" wurde von Superintendentin Beate Marwede geleitet, die auch Predigt hielt. Unterstützt wurde sie dabei von Schülern der Klasse 8b und dem Schulchor des EVG. Wie in den vergangenen Jahren wurde der Gottesdienst wieder gemeinsam mit den Schulanfängern des Kirchenkreises Meiningen begangen.

53 Fünftklässer, fünf Quereinsteiger in höhere Klassen und sechs neue Lehrerinnen wurden zum Start ins nunmehr siebte Jahr des EVG Meiningen freudig begrüßt. Mit vielen guten Wünschen zum Start in den neuen Lebensabschnitt wurde ihnen Gottes Segen zugesprochen.

Die Gesamtschülerzahl der Schule liegt damit ein Jahr vor dem Vollausbau bei 331 Schülerinnen und Schülern (5.-11. Klasse), die von 30 Lehrern und Lehrerinnen unterrichtet werden. Das Durchschnittsalter des Kollegiums liegt derzeit bei 36 Jahren.

Nachdem am Ende des vergangenen Schuljahres alle Schüler der 10. Klassen ihre Besondere Leistungsfeststellung (BLF) bestanden hatten, startet unsere Schule in diesem Schuljahr erstmals in die Kursphase der Oberstufe (Qualifikationsphase). Trotz der hier noch vergleichsweise kleinen Schülerzahl des Gründungsjahrgangs (37 Schüler) konnte ein breit gefächertes Angebot an Oberstufenkursen, darunter unter anderem auch Chemie, Geographie, Wirtschaft/Recht und Geschichte auf erhöhtem Niveau, bereit gestellt werden.

Anmeldungen für die 5. Klasse des kommenden Schuljahres 2017/18 können bereits in der Schule abgegeben werden. Das Aufnahmeverfahren beginnt im Dezember diesen Jahres.

Hier findet/en ihr/Sie die Bilder vom Gottesdienst zum Schuljahresbeginn ...

Neue Klassenfotos verfügbar

Ab sofort stehen die Klassenfotos aus dem vergangenen Schuljahr und die Bilder der neuen 5. Klassen auf der Schulhomepage bereit.

Link...

Angebot der Schülernachhilfe am EvG

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,

wie auch im letzten Schuljahr bieten Schüler der Klassenstufen 9 - 11 Ihren Kindern Unterstützung in Fächern an, in denen diese benötigt wird. Bis jetzt wurde die Schülerhilfe von über 20 Schülern, hauptsächlich aus den jetzigen Klassen 6 - 8, mit positiven Resultaten in Anspruch genommen. Betroffen sind dabei hauptsächlich die Fachgebiete Englisch, Mathematik sowie die Fremdsprachen, wir decken allerdings auch einen Großteil der übrigen Fächer ab.

Sollten Sie Interesse am Angebot der Schülerhilfe für Ihr Kind haben, können Sie sich jederzeit per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Auch Schüler der höheren Klassen, die selbst entsprechend Nachhilfe geben möchten, können über obige Adresse Kontakt zu uns aufnehmen.

Die Organisation der Schülerhilfe

Artur Kraus, Niclas Tietze & Jonas Borzel

Schuljahreseröffnungsgottesdienst am Samstag um 10 Uhr

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Freunde der Schule,

wir begrüßen Sie/Euch alle herzlich zum Schuljahr 2016/17, das schon begonnen hat. Mit jetzt 331 Schülerinnen und Schülern in 14 Klassen und 30 Kolleginnen und Kollegen starten wir zuversichtlich in das 7. Jahr des Evangelischen Gymnasiums Meininingen.

Wie jedes Jahr möchten wir das Schuljahr mit einem großen gemeinsamen Gottesdienst in der Stadtkirche feierlich einleiten. Dieser Gottesdienst ist zugleich der Einschulungsgottesdienst für unsere neuen  Fünftklässler und die "Quereinsteiger" sowie für  neuen Kolleginnen bzw. Kollegen.

Sie erhalten hier den Segen für ihre Schulzeit bzw. Tätigkeit am EVG.

Der Gottesdienst wird von Frau Superintendentin Beate Marwede geleitet und ist mit der Einschulung von Erstklässlern aus der Kirchgemeinde verbunden.

Er findet am Samstag, dem 20.8.2016, um 10 Uhr statt.

Nicht nur die neuen Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern, sondern alle Klassen und Mitglieder der Schulgemeinschaft sind herzlich eingeladen.

Schulleitung des EVG

Aktuelle Seite: Startseite