Einladung zum 2. Musischen Abend am 23.02.2016

Liebe Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde und Förderer des EVG Meiningen,

ganz herzlich laden wir ein zu unserem

2. MUSISCHEN ABEND

in den Kammerspielen des Meininger Theaters

am Dienstag, dem 23.02.2016, um 19:00 Uhr.

Es erwartet euch / Sie dort ein abwechslungsreiches Programm von klassischer und moderner Musik. Unser großer Chor, talentierte Instrumentalisten, Rezitatoren und Tänzer werden ihr Können unter Beweis stellen.

In der Pause gibt es im Foyer der Kammerspiele die Gelegenheit zu einem Imbiss mit Sekt und guten Gesprächen.

Wir freuen uns auf einen stimmungsvollen Abend.

Karten sind ab sofort im Sekretariat bei Frau Pechthold erhältlich.

Die Schulleitung, das Kollegium und die Schülervertretung des EVG Meiningen

Mitgliederversammlung des Fördervereins

Der Förderverein des EVG Meiningen lädt ein zur

ordentlichen Mitgliederversammlung

am Freitag, dem 12. Februar 2016, um 19:00 Uhr

in den Saal des indischen Restaurants Bombay in der Anton-Ulrich-Straße 47 in Meiningen.

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Feststellung der Vollständigkeit der Versammlung
  2. Beschluss der Tagesordnung
  3. Bericht des Vorstandes
  4. Bericht des Kassenwarts und des Kassenprüfers
  5. Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2015
  6. ericht der Schulleitung
  7. Sonstiges

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

Erfolgreiche Teilnahme bei „Hochsprung mit Musik“

Am Dienstag, den 26.01.2016, fand der Wettbewerb „Hochsprung mit Musik“ in der Multihalle Meiningen statt. Veranstalter war der Kreissportbund Schmalkalden- Meiningen. Für beste Musik und Technik sorgte auch in diesem Jahr unser Paul Seifert (10. Klasse). Vielen Dank für die Mühe!

Das EvG Meiningen startete mit 31 Teilnehmern und wir konnten mit Bravour abschneiden. Es war ein spannender, fairer sowie souveräner Wettkampf mit Top-Leistungen.

Auch wenn ab und zu ein paar Tränen vor lauter Enttäuschung vergossen worden sind, es zählt doch immer der Olympiagedanke „dabei sein ist alles“. Spaß, Spannung, Teamfähigkeit, Disziplin, Ehrgeiz und Fair Play spielen hier eine wichtige Rolle. Ihr habt euch alle angestrengt und die 3 Besten von jeder Wettkampfklasse wurden immer mit einer Urkunde belohnt.

Wir gratulieren ganz herzlich folgenden Schülern, für ihre starke, sportliche Leistung an diesem Tag:

-          1. Platz                        AK 10/11        Johanna Möller            (1,12m)

-          3. Platz                        AK 10/11        Jule Hamm                  (1,12m)

-          2. Platz                        AK 12/13        Flora Schmidt              (1,15m)

-          1. Platz                        AK 12/13        Jakob Rau                   (1,45m)

-          3. Platz                        AK 12/13        Jonas Heim                 (1,33m)

-          1. Platz                        AK 14/15        Marcel Parlesak           (1,54m)

-          1. Platz                        AK 16/17        Lucas Hartung             (1,63m)

-          2. Platz                        AK 16/17        Maximilian Ketzer      (1,63m)

In der Gesamtwertung „Beste Leistung männlich“ erzielten

Jakob Rau (133 Punkte) den 1. Platz,

Jonas Heim (97 Punkte) den 3. Platz,

Marcel Parlesak (97 Punkte) den 3. Platz,

Lucas Hartung  (97 Punkte)  den 3. Platz und

Max Ketzer (97 Punkte) den 3. Platz.

 

Gratulation! Wir sind stolz auf euch. Macht weiter so!

 Gutes Gelingen!

 

Eure Frau Lapp und Frau Brock

Einladung: Tag der offenen Tür am 23.01.2016 von 10.00 - 13.00 Uhr

Am 23.01.2016 werden sich unsere Türen unseres neuen Hauses für Sie öffnen. Schon jetzt fiebern unsere Schüler diesem Tag entgegen und freuen sich auf den Besuch der Eltern und der Gäste, die die vielfältigen Ergebnisse aus der Arbeit in der Projektwoche bewundern werden. Natürlich ist dies auch eine besonders gute Gelegenheit für die Eltern der Schüler, die uns noch nicht kennen, diesen Tag als

Informationstag für Eltern und Schüler der neuen Klassen 5 und Quereinsteiger - 23.01.2016  

zu nutzen.  Es werden Erläuterungen zum Schulprofil und zum Schulprogramm gegeben und Sie haben die Möglichkeit, einen Termin für das Aufnahmegespräch aber auch für Schnuppertage zu vereinbaren. Im Gespräch mit unseren Lehrern und Schülern werden Sie ganz individuell beraten. Da unsere Schüler die vorangegangene Woche in ihren Projektgruppen für interessante Experimente in den Naturwissenschaften, das Einstudieren von Theaterszenen und Tanzdarbietungen oder aber für das Thema Astronomie und für vieles andere genutzt haben, werden Sie an diesem Tag einen guten Einblick in unser Schulleben erhalten. Am Stand der Schülerfirma können Sie gern auch unser erstes Jahrbuch erwerben.

Für die Verpflegung haben wir gesorgt und freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch!         

Erfolge bei der 1. Stufe der Physikolympiade

Auch in diesem Schuljahr konnte jeder interessierte Schüler bis zum 6. November 2015 seine physikalischen Kenntnisse bei der Lösung der Aufgaben zur Hausarbeit der 25. Thüringer Physikolympiade unter Beweis stellen. Etliche Schüler unserer Schule haben ihre Lösungen eingereicht. Nach erfolgter Korrektur wurden die Ergebnisse an den Arbeitskreis der Landesolympiade Physik gemeldet.
Seit heute stehen die Qualifizierten zur 2. Stufe der 25. Thüringer Physikolympiade fest:
Max A. aus der Klassenstufe 7, Johanna B., Nathalie Oeh., Morris M., Karl G. aus der Klassenstufe 8, Constanze M. und Antonia H. aus der Klassenstufe 10:

Herzlichen Glückwunsch

Ihr alle seid eingeladen, am Donnerstag, d. 28.01.2016 an der 2. Stufe der 25. Thüringer Physikolympiade teilzunehmen, die in unserem Schulgebäude stattfindet. Die schriftlichen Einladungen sind druckfrisch und werden morgen verteilt.

Viel Erfolg wünscht euch eure Physiklehrerin Frau Klein

Hinweis zum Stundenplan

Liebe Schülerinnen und Schüler,

hier als Erinnerung noch einmal der Hinweis, dass ab Montag, d. 4. 1. 2016, wieder der "alte" Stundenplan gilt, so wie er zu Schuljahresbeginn bzw. mit Änderungen bei einzelnen Klassen ab dem 26.10.2015 bekannt gegeben worden war.

Mit besten Grüßen
T. Lochner 

Vielen Dank für die große Spendenbereitschaft

Am vergangenen Donnerstag, den 17.12.2015, fand am EvG Meiningen eine Spendenaktion zugunsten des Kinderhospizes in Tambach-Dietharz statt. Die Organisation der Veranstaltung übernahmen unsere Schülersprecher gemeinsam mit den Klassensprechern der Jahrgangsstufen 5 bis 10. Alle Schülerinnen und Schüler zeigten vollen Einsatz für den guten Zweck und trugen dazu bei, dass bei dieser weihnachtlichen Aktion ist eine sehr erfreuliche Spendensumme von 2000 Euro zusammen gekommen ist. Für die große Spendenbereitschaft möchten wir uns hiermit noch einmal herzlich bedanken. Trotz der allgemeinen Hektik vor Weihnachten haben viele Lehrer, Eltern, Großeltern und Gäste die Aktion unterstützt. Ein besonderer Dank geht noch einmal an unseren Schulchor, die Theater-AG, die Tanz-AG und die Schach-AG, mit deren Hilfe das Programm bereichert werden konnte.

Vielen Dank!!!

Die Schülersprecher Isabell Grimm und Jonas Borzel sowie Frau Gunia (Vertrauenslehrerin) 

Schöne Ferien und frohe Weihnachten

Das Evangelische Gymnasium Meiningen wünscht allen Eltern, Freunden, Partnern und Besuchern unserer Webseite schöne und geruhsame Ferientage und dann ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

Kommen Sie gut in das neue Jahr und bleiben Sie behütet!

Weil bei uns Montag und Dienstag nächster Woche flexible Ferientage sind, haben heute bei uns die Weihnachtsferien begonnen. Das Sekretariat und die Schule sind vom 21.12.15 bis zum 3.1.16 geschlossen. Am 4.Januar 2016 sind wir wieder für Sie da.

Einladung zur weihnachtlichen Spendenaktion am 17.12.2015

Liebe Schülerinnen & Schüler, liebe Eltern & Großeltern, liebe Lehrer und Interessierte,

am 17.12.2015 findet im neuen Schulgebäude des Evangelischen Gymnasiums Meiningen von 13 bis 17 Uhr eine weihnachtliche Spendenaktion zugunsten des Kinderhospizes Mitteldeutschland statt. Die Aktion wurde auf Grund der Initiative des Radiosenders "Landeswelle Thüringen" von den Schülersprechern und Klassensprechern der Jahrgangsstufen 5 bis 10 ins Leben gerufen. Neben weihnachtlichen Leckereien und Basteleien wird es auch kulturelle Schmankerl zu erleben geben, wie z.B. unseren Schulchor, die Theater AG und auch die Tanz AG. Die Schülerfirma wird Weihnachtskarten und andere Kleinigkeiten vertreiben. Für die Kindergartenkinder und Schüler wird es kreative Ideen zum Mitmachen geben. Natürlich wird der Weihnachtsmann anwesend sein und auch das Team von "Landeswelle" hat sich angekündigt. Der komplette Erlös dieser Aktion wird dem Kinderhospiz in Tambach-Dietharz zu Gute kommen, um dort den ein oder anderen Weihnachtswunsch der kleinen Patienten erfüllen zu können.

Über viele kleine und große Besucher würden wir uns sehr freuen!

Isabell Grimm & Jonas Borzel

sowie alle Klassensprecher der Jahrgangsstufen 5-10

 

 

Basketballwettbewerb der Wettkampfklasse II und III

Am Donnerstag den 12. November, machten sich zwei Mannschaften des EVG auf den Weg nach Kaltensundheim zum dortigen Basketballwettbewerb im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“. Vertreten war das EVG in den Wettkampfklassen II und III.

Für die Jungs aus der 9. und 10. Klasse begann das Turnier gleich mit einem echten Brocken, nämlich den Favoriten aus dem Röhn-Gymnasium. Trotz einer starken Leistung musste sich unser Team einer gut eingespielten und souveränen Mannschaft geschlagen geben und somit mit einer Niederlage in das Turnier starten.

Von diesem frühen Rückschlag lies sich unser Team dennoch nicht aus der Fassung bringen und konnte gleich im nächsten Spiel den ersten Sieg des Tages einfahren. Im Laufe des Turniers fand das Team immer mehr zusammen und konnte schliesslich auch die übrigen Spiele souverän für sich entscheiden. 

Für unsere Mannschaft der Wettkampfklasse III begann der Wettkampf erfreulicher. Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen und einem Rückstand zur Halbzeitpause konnte unsere Mannschaft das erste Spiel doch noch drehen und als Sieger vom Platz gehen. Schon im zweiten Spiel waren die anfänglichen Startschwierigkeiten wie weggeblasen und somit konnten am Ende des Tages drei Siege und nur eine Niederlage verbucht werden.

Mit diesem tollen Ergebnis konnten beide Teams die Urkunde für den zweiten Platz in ihrer jeweiligen Wettkampfklasse entgegen nehmen, was in Anbetracht der starken Konkurrenz eine mehr als respektable Leistung ist.

 

 
Aktuelle Seite: Startseite