Einladung zum Tag der offenen Tür

Am Samstag, d. 26. Januar 2013 findet in der Zeit von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr an unserer Schule unser alljährlicher "Tag der offenen Tür" statt.

Dazu laden wir alle Interessierten ganz herzlich ein.

Es wird im gesamten Schulhaus Präsentationen der Ergebnisse aus der bunten Vielfalt der Projekte geben, die in dieser Woche stattfinden. Für Essen und Trinken sorgen die Eltern der Schüler aus den 5. Klassen. Der Erlös aus dem Verkauf kommt der Schule zugute.

Um 11:00 Uhr findet noch einmal ein Informationsvortrag für Eltern statt, die daran interessiert sind, ihr Kind an unserer Schule anzumelden.

Die Fächer Chemie und Biologie bieten Unterricht zum Mitmachen an. Mitmachangebote für die Schüler der 4. Klasse gibt es auch im Bereich Sport (Fechten, Karate) und Kunst (Druckgraphik,Filzen). Vorführungen des Chores, der Tanzgruppe sowie aus dem Sportbereich und der Streitschlichtung runden den Tag ab.

Die Eltern von Viertklässlern oder Quereinsteigern können Aufnahmegespräche vereinbaren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen allen viel Spaß, Unterhaltung und Informationsgewinn.

 

PS. Liebe Eltern, bitte lesen Sie den Elternbrief, den Ihre Kinder zum Ablaufdes Tags der offenen Tür mit nach Hause bekommen haben. Danke!

Elternbrief zur Projektwoche

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie den Elternbrief mit Informationen zur Projektwoche, den Ihre Kinder heute erhalten haben. Die Einwahl zu den einzelnen Projekten finden zu Beginn der nächsten Woche statt. 

Eine Übersicht der Projekte können Sie auch noch einmal hier erhalten.

Mit freundlichen Grüßen
Die Schulleitung des EVG Meiningen

 

Unsere Schüler als Preisträger

Am landesweiten Wettbewerb zum Thema „Reformation und Musik“ haben sich zu Beginn dieses Schuljahres unter anderem vier Schüler des Evangelischen Gymnasiums Meiningen beteiligt und dabei einen ersten Platz belegen können. Das Jahr 2012 steht während der laufenden Lutherdekade unter dem Motto „Reformation und Musik“, und die Evangelische Kirche Mitteldeutschland hat den Wettbewerb für Schülergruppen im gesamten Raum der Landeskirche ausgeschrieben. Die Preisverleihung fand am 11. 10. in der Ilmenauer Stadtkirche statt. Dabei hatte die Wettbewerbsausschreibung den Schülern kreativen Spielraum bei der Frage nach der Auseinandersetzung des weiten Feldes „Reformation und Musik“ gegeben. Die vier Schüler des Evangelischen Gymnasiums entschieden sich für eine Neuinterpretation des lutherischen Chorals „O Haupt voll Blut und Wunden“ (in der Fassung von Johann Crüger), dem sie nicht nur einen selbstgeschriebenen Text aus dem eigenen Glaubenserleben unterlegten, sondern ihn gleichzeitig barock-verjazzt setzten, sodass die Zeitlosigkeit der inhaltlichen und musikalischen Thematik auf besondere Weise betont wurde. Der Choral, der über die Jahrhundert unter anderem von Johann Sebastian Bach immer wieder parodiert wurde, hat sich nach der Bearbeitung der Schüler (Tabitha Pothenik, Rosanna Berger, Julius Ebert, Arthur Kraus) als ein aufwändig gestaltetes Brickfilm-Musikvideo präsentieren können. Der mit 150 € dotierte und verdiente erste Preis wurde von Dr. Thomas Seidel, dem kultusministerialen Beauftragten der Luther-Dekade überreicht. Auch die Beiträge des Ernestinum Gymnasiums in Gotha (Friedensrap) und der Grundschule Förtz (selbstgestaltetes Lutherliederbuch) wussten die Jury zu überzeugen. Nach der Verleihung konnten die Preisträger und geladenen Gäste im freien Singen mit Eugen Eckert und Horst Christill von der Band Habakuk neue geistliche Lieder kennenlernen und mit musikalischem Schwung in die restliche Woche starten. Und obwohl die Reformation nun schon fast 500 Jahre zurückliegt, ist eines ganz deutlich geworden: Die fruchtbare Verbindung von Protestantismus und Musik hat bis heute nichts von ihrer Aktualität und Attraktivität verloren.

Vorlesewettbewerb 2012/2013: Klassen-und Schulsieger stehen fest


vorlesewettbewerb12-13Bereits zum 54. Mal findet in diesem Schuljahr der Vorlesewettbewerb statt. Dabei handelt es sich um eine Aktion des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Schulen, Buchhandlungen und Bibliotheken. Kinder sollen dadurch ermuntert werden, sich mit Kinder- und Jugendliteratur zu beschäftigen und Passagen aus ihren Lieblingsbüchern vorzulesen. Leselust und Lesespaß stehen dabei im Mittelpunkt. (Weitere Informationen gibt es hier: www.vorlesewettbewerb.de)

Erste Runde: Klassensieger

Traditionell nehmen am Vorlesewettbewerb die Schüler des 6. Schuljahres teil. So auch am Evangelischen Gymnasium Meiningen. Zunächst wurden in den einzelnen Klassen unter den Kindern, die sich freiwillig für eine Teilnahme am Wettbewerb entschieden hatten, die Klassensieger ermittelt. Dazu musste vor der Klasse eine ca. 3-minütige Passage aus einem zuvor frei ausgewählten Buch vorgelesen werden. Zuvor konnte natürlich zu Hause geübt werden. Die übrigen Schüler bewerteten die Leseleistung der Teilnehmer mit Punkten.

Nach der ersten Runde standen die Klassensieger fest. In der Klasse 6a gewann Gustav Kühn, in der 6b Franka Krampe

Zweite Runde: Schulsieger

Jetzt galt es den Schulsieger zu küren. Der Schwierigkeitsgrad war nun etwas höher, denn die Wettstreiter mussten jetzt einen ihnen vorher unbekannten Text vortragen. Die Punkte vergaben nun beide Klassen gemeinsam.

Das Votum fiel am Ende eindeutig zu Gunsten von Gustav Kühn aus der Klasse 6a aus. Er wird nun unsere Schule in der nächsten Stufe des Vorlesewettbewerbs vertreten.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und Gratulation an den Sieger!

Einladung zum Informationsabend

Liebe Interessenten,

hiermit möchten wir Sie noch einmal zu unserem Informationsabend am kommenden Mitwoch, d. 12.12.2012, um 18:00 Uhr in unser Schulgebäude in der Berliner Str. 27 in Meiningen einladen. In der Veranstaltung möchten wir Ihnen einen Einblick in unser Schulleben geben und Ihnen Informationen dazu liefern, wie Sie Ihr Kind für das kommende Schuljahr 2013/2014 am Evangelischen Gymnasium Meiningen anmelden können.

Einen Flyer mit wichtigen Infos und Terminen können Sie sich auch hier herunterladen.

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

 

Rege Teilnahme bei "Mathe im Advent"

Freude am mathematischen Knobeln

Wie auch schon im letzten Schuljahr beteiligen sich in der diesjährigen Adventszeit viele unserer Schüler an den Knobelaufgaben von "Mathe im Advent".

Unter https://www.mathe-im-advent.de erhalten die Teilnehmer täglich eine neue Aufgabe, die unterhaltsam und amüsant die Wartezeit auf Weihnachten verkürzt.

Ich freue mich sehr, dass bisher fast 40% unserer Schüler dort ihr mathematisches Denkvermögen trainieren. Spitzenreiter in der Beteiligung ist die Klasse 6a mit 15 Anmeldungen.

Ich hoffe, dass alle durchhalten und wir am Ende sogar Einzel- oder Klassenpreise einheimsen können.

 

Viel Spaß dabei wünscht Euch Eure Mathematiklehrerin Frau Klein.

Weihnachten steht vor der Tür, drum braucht Ihr Karten auch dafür!

Neun Motive gibts zu wählen,

da muss man sich schon einmal quälen.

Der dicke kleine Weihnachtsmann

lacht einen auch recht freundlich an.

Vom Orient da kamen sie,

die Sterne täuschten die drei Könige nie.

Solch und andere Motive kann man bei uns erlangen,

da muss man um schöne Karten nicht bangen.

Ein Euro fünfzig ist nicht viel,

das kostet so viel wie ein Eis am Stiel.

Mit dem Kauf kommt der Schule das Geld zu,

drum kauft Weihnachtskarten im Nu.

 

 

Bestellen können Sie unter der 03693 8806-345 oder im Schulbüro.

Alle Motive finden Sie auf der Website unter Bilder- Weihnachtskarten 2012.

 

Gute Erfolge bei der 2. Stufe der 52. Mathematikolympiade (Regionalstufe)

Am 14. November rauchten auch in unserer Schule einige Denkköpfchen. Drei Schüler aus der Klassenstufe 5 und jeweils 6 Schüler aus den Klassenstufen 6 und 7 knobelten an den Aufgaben. " Es macht Spaß, ist aber auch anstrengend.", sagt einer der Olympioniken. Wie gut es an diesem Tag für unsere Schüler lief, zeigte sich am nächsten Tag nach der zentralen Kontrolle der Ergebnisse.

Inzwischen stehen folgende vordere Platzierungen in der Regionalstufe für unsere Schüler fest:

Klassenstufe 5: 

insg. 42 Teilnehmer davon 3 Schüler des EvG

 Platz 1          mit 29 von 40 Punkten 
 Platz 7  mit 25 von 40 Punkten
   
Klassenstufe 6:

insg. 37 Teilnehmern davon 6 Schüler des EvG
 Platz 4  mit 31 von 40 Punkten
 zweimal Platz 10  mit 27 von 40 Punkten
   

Klassenstufe 7:

insg. 46 Teilnehmer davon 6 Schüler des EvG

Platz 2            mit 35 von 40 Punkten
Platz 7            mit 27 von 40 Punkten
zweimal Platz 10 mit 26 von 40 Punkten

 

Am 11. Dezember 2012 um 15:oo Uhr findet im Kabinett der Rhön- Rennsteig- Sparkasse Meiningen die Auszeichnungsveranstaltung zur 2. Stufe der 52. Mathematikolympiade statt.

Hierzu sind aus unserer Schule 4 Schüler eingeladen.

Herzlichen Glückwunsch!

Noteneinsicht online - aktuelle Information

Liebe Eltern,

ab sofort ist die Online-Zensureneinsicht freigeschaltet. Sie können diese aufrufen, indem Sie in der Menüleiste oben auf "Service" klicken und anschließend "Noteneinsicht online" auswählen.

Die notwendigen Zugangsdaten in Form eines Logins und eines Passwortes erhalten Ihre Kinder am Mittwoch in der Klassenleiterstunde in einem verschlossenen Umschlag.
Sollten Sie keine Zugangsdaten erhalten, obwohl Sie diese gewünscht hatten, wenden Sie sich bitte an das Schulbüro.

Bitte beachten Sie, dass die bisher erteilten Zensuren in den nächsten Tagen erst nach und nach eingetragen werden.

gez. T. Lochner
stellv. Schulleiter

Achtung! Chor findet statt

Liebe Schülerinnen und Schüler,

am Dienstag, den 20.11.2012 findet die AG Chor bei Frau Kleinschmidt statt.

Wie immer werdet ihr euch um 14.15 Uhr im Klassenraum der 6a treffen.

 

Aktuelle Seite: Startseite