Praktikumsvertrag zum Download bereit

Liebe Eltern,
 
der Praktikumsvertrag, der für die Durchführung des Schülerpraktikums der Klasse 9 im Herbst 2014 benötigt wird, steht ab sofort im Downloadbereich für Eltern zur Verfügung (http://www.evg-meiningen.de/downloads-fuer-eltern). Das Praktikum findet in der Zeit vom 20. - 24. 10.2014 (=Woche nach den Herbstferien) statt. Der Praktikumsvertrag muss vom Praktikanten, seinen Eltern, der Praktikumseinrichtung und der Schule unterschrieben werden.
 
Mit freundlichen Grüßen
T. Lochner

Am Rosenmontag ist schulfei!

Liebe Eltern,

hiermit möchten wir noch einmal bestätigen, dass am Montag, d. 03.03.2014 (Rosenmontag), tatsächlich schulfrei ist.

Mit freundlichen Grüßen
Die Schulleitung

Hochsprung mit Musik

Mittlerweile hat es sich zu einer schönen Tradition entwickelt, dass der Kreisstadtbund Schmalkalden-Meiningen gemeinsam mit dem Henfling-Gymnasium die Schulsportveranstaltung "Hochsprung mit Musik" ausrichtet. Neu ist allerdings, dass in diesem Jahr erstmals Schülerinnen und Schüler des evangelischen Gymnasiums daran teilgenommen haben. So machten sich am vergangen Donnerstag 18 hochmotivierte Schüler des EVGs zur Multihalle in Meiningen auf, um sich mit anderen Teilnehmern zu messen. Insgesamt nahmen 120 Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Jahrgangs- und Schulformen teil. Innerhalb der Multihalle konnten alle Teil einer gelungen Kombination aus sportlichem Ambiente und musikalischer Gestaltung durch einen DJ.

Die erfolgreichsten Teilnehmer des EVG´s waren am  Julia Danz (1. Platz AK 10/11), Julia Höfling (1. Platz AK 14/15, 2. Platz Gesamtwertung weiblich), Vincent Müller (2. Platz AK 12/13), Maximilian Ketzer (2. Platz AK 14/15) und Lucas Hartung (1. Platz AK 14/15).

Aber auch die anderen Schülerinnen und Schüler des EVGs haben ihre persönlichen Bestleistungen überboten und konnten so auch eine positive Erfolgsbilanz für sich ziehen.  


 

Einladung zum Tag der offenen Tür

Wir laden ganz herzlich ein zu unserem alljährlichen

 

Tag der offenen Tür,

am Samstag, dem 25. Januar 2014 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr 

 

Es wird im gesamten Schulhaus Präsentationen der Ergebnisse aus der bunten Vielfalt der Projekte geben, die in der kommenden Woche stattfinden. Sie können mit Schülern, Lehrern und Eltern ins Gespräch kommen, sich einen Überblick über die vielseitigen AG-Angebote verschaffen, kurzum: uns und die Atmosphäre an unserer Schule kennen lernen.

Für Essen und Trinken sorgen die Eltern der Schüler aus den 5. Klassen. Der Erlös aus dem Verkauf kommt der Schule zugute.

Um 11:00 Uhr findet ein Informationsvortrag für Eltern statt, die daran interessiert sind, ihr Kind an unserer Schule anzumelden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen allen viel Spaß, Unterhaltung und Informationsgewinn.

 

Die Schulleitung und das Kollegium des EVG Meiningen

Elternbrief zur Projektwoche

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie die beiden Infoschreiben zur Projektwoche, die Ihre Kinder am Montag (20.01.14) in der Schule erhalten haben.

Verleihung der staatlichen Anerkennung am Mittwoch

Wie schon berichtet hat das Evangelische Gymnasium Meiningen mit Wirkung vom 1.12.2013 als Schule in freier Trägerschaft die staatliche Anerkennung durch das Kultusministerium des Landes Thürigen erhalten.

Aus diesem Anlass übergibt Referatsleiterin Frau Wenk als Vertreterin des Ministers im Rahmen einer Andacht und Feierstunde in der Meininger Stadtkirche offiziell die Anerkennungsurkunde an die Schule.

Mittwoch, 15.1.2014, Stadtkirche Meiningen, 13.00 -14.00

Zu dieser Andacht und Feierstunde mit der gesamten Schulgemeinde laden wir alle Eltern, Freunde und Kooperationspartner des Evangelischen Gymnasiums herzlich ein !

 

Wolfram Pfeiffer

Schulleiter

Einladung zum Adventsgottesdienst

Am Freitag, dem 20.12. 2013, möchten wir alle Eltern, Großeltern sowie die Freunde und Förderer des Evangelischen Gymnasiums ganz herzlich dazu einladen, in der Zeit von 11:30 bis 12:30 Uhr in der Statdtkirche Meiningen mit uns den Adventsgottesdienst zu feiern.

Die Schulleitung des EVG Meiningen

Landeszuschuss für Schulneubau in Höhe von 1,4 Millionen Euro freigegeben

Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für das Evangelische Gymnasium Meiningen

Bauminister Christian Carius überreichte am 17. Dezember 2013 in der Geschäftsstelle der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 1,4 Millionen Euro an den Vorstandsvorsitzenden Marco Eberl und die Delegation von 20 Schülerinnen und Schülern des Evangelischen Gymnasium Meiningen mit ihrem Schulleiter Wolfram Pfeiffer. Dank dieser finanziellen Unterstützung durch den Freistaat Thüringen kann das Bauprojekt der Schulstiftung am aktuellen Standort in Meiningen 2014 starten.

Marco Eberl, Vorstandsvorsitzender der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland, blickt zuversichtlich auf das neue Jahr: „Mit Hilfe des Freistaates Thüringen können wir mit dem Erweiterungsbau für unser Evangelisches Gymnasium in Meiningen im Frühjahr 2014 beginnen und den Bildungsstandort Berliner Straße in der Meininger Innenstadt langfristig sichern.“

Der erste Bauabschnitt auf dem Schulgelände wird vor allem die zusätzlichen Klassen- und Kursräume enthalten, die gemäß Thüringer Schulbauordnung für den Betrieb des noch aufwachsenden zweizügigen Gymnasiums zusätzlich zum vorhandenen Altbau benötigt werden. Der Spatenstich ist für März geplant, die Fertigstellung zum Schuljahr 2015/16. Das Bauvolumen beträgt rund 5 Millionen Euro. Der Entwurf des Architekten reagiert auf die Herausforderungen durch den terrassierten Schulhof und entspricht modernen Anforderungen an energie­optimiertes Bauen. Die Ausstrahlung des denkmalgeschützten historischen Schulgebäudes aus dem Jahr 1877 von dem Architekten Otto Hoppe wird erhalten und durch die zwei ineinander verschränkten Kuben des Erweiterungsbaus optisch ansprechend ergänzt.

Das Evangelische Gymnasium Meiningen ist eine von 20 Schulen in Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland. Das zweizügige Gymnasium wurde 2010 gegründet und erfreut sich großer Beliebtheit. Im Vollausbau wird die Schule rund 450 Schülerinnen und Schülern Bildung und Erziehung in evangelischer Verantwortung bieten können. Durch das Ganztagskonzept bleibt viel Zeit für fachliches Arbeiten und die Vertiefung von Lerninhalten. Erweiterte Lernangebote im sportlichen, musisch-künstlerischen und sprachlichen Bereich ermöglichen den Schülern am Nachmittag ihren Interessen und Neigungen nachzugehen. Das Evangelische Gymnasium ist offen für alle Kinder und Jugendlichen unabhängig von konfessioneller Zugehörigkeit.

 Pressemitteilung der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland vom 17.12.2013

Informationen zur Projektwoche 2014

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie den Elternbrief zur Projektwoche im Januar 2014, den Ihre Kinder heute mit nach Hause bekommen haben. Die Einwahl in die Projekte findet bereits am kommenden Montag (16.12.) statt. 

Unsere Weihnachtskarten auf dem Kunsthandwerkermarkt im Schloss

Besonders in der Weihnachtszeit sind die Schüler der EVG Creatives (S) AG i.G. - so firmiert die in Gründung befindliche Schülerfirma des Evangelischen Gymnasiums Meiningen - intensiv beschäftigt. Der nun schon traditionelle Verkauf der Weihnachtskarten muss sorgfältig vorbereitet und alle Termine - vor allem die Standbetreuung auf den Märkten - genau abgesprochen sein.

In diesem Jahr gehört auch Baumschmuck aus der AG Keramik unserer Schule unter Leitung von Frau Reich zum Sortiment. Stiefelchen in verschiedenen Größen, Monde, Engelchen und vieles mehr haben die Kinder extra für den Kunsthandwerkermarkt im Schloss in Meiningen angefertigt. Von den Kindern aus den Bastelstunden der Ganztagsbetreuung stammen Fröbelsternchen, Dekorationskugeln aber auch kleine aus Papier gefaltete Engelchen und kleine dekorierte Kerzen. - Den Gästen an unserem Verkaufsstand am 07. und 08.12.2013 danken wir sehr - neben dem Erlös für Weihnachtskarten und Dekorationsartikel ergaben sich viele interessante Gespräche mit den Besuchern. Jederzeit fühlten wir uns im Schloss aufgehoben und betreut durch die Organisatoren und besonders durch Frau Irmer. Vielen Dank den Eltern, die uns unterstützt haben.

Einige Fotos haben wir für Sie auf unserer Homepage - viel Gelegenheit zum Fotografieren hatten wir ja nicht ......

Im Falle,dass Ihre Weihnachtsdekoration noch nicht vollständig oder Ihre Weihnachtspost noch nicht geschrieben ist, kommen Sie einfach an unseren Stand am 14. und 15.12.2013 auf dem Töpfemarkt, auf dem Alternativen Weihnachtsmarkt 2013 -  in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr.  Schon jetzt freuen wir uns auf Ihren Besuch.

 

 

Aktuelle Seite: Startseite