Basketballwettbewerb der Wettkampfklasse II und III

Am Donnerstag den 12. November, machten sich zwei Mannschaften des EVG auf den Weg nach Kaltensundheim zum dortigen Basketballwettbewerb im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“. Vertreten war das EVG in den Wettkampfklassen II und III.

Für die Jungs aus der 9. und 10. Klasse begann das Turnier gleich mit einem echten Brocken, nämlich den Favoriten aus dem Röhn-Gymnasium. Trotz einer starken Leistung musste sich unser Team einer gut eingespielten und souveränen Mannschaft geschlagen geben und somit mit einer Niederlage in das Turnier starten.

Von diesem frühen Rückschlag lies sich unser Team dennoch nicht aus der Fassung bringen und konnte gleich im nächsten Spiel den ersten Sieg des Tages einfahren. Im Laufe des Turniers fand das Team immer mehr zusammen und konnte schliesslich auch die übrigen Spiele souverän für sich entscheiden. 

Für unsere Mannschaft der Wettkampfklasse III begann der Wettkampf erfreulicher. Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen und einem Rückstand zur Halbzeitpause konnte unsere Mannschaft das erste Spiel doch noch drehen und als Sieger vom Platz gehen. Schon im zweiten Spiel waren die anfänglichen Startschwierigkeiten wie weggeblasen und somit konnten am Ende des Tages drei Siege und nur eine Niederlage verbucht werden.

Mit diesem tollen Ergebnis konnten beide Teams die Urkunde für den zweiten Platz in ihrer jeweiligen Wettkampfklasse entgegen nehmen, was in Anbetracht der starken Konkurrenz eine mehr als respektable Leistung ist.

 

 

Einladung zum Jugendchortreffen

Auch in diesem Jahr lädt der Thüringer Sängerbund wieder herzlich zum Jugendchortreffen „Klänge im Advent“ in die Meininger Stadtkirche ein, zu dem zahlreiche Jugend- und Schulchöre aus Südthüringen anreisen werden. Nach einem gemeinsamen Probenvormittag stellen die Einzelchöre ab 13.30 Uhr öffentlich ihr Können unter Beweis, so auch unser Schulchor. Um 16 Uhr findet das gemeinsame Abschlusskonzert statt – die dabei musikalisch gewonnene Adventsstimmung kann anschließend auf dem Weihnachtsmarkt weiter gepflegt werden.

 

„Klänge im Advent“, 3. 12. 2015, Stadtkirche Meiningen ab 13.30, Eintritt frei

Informationselternabend zum Übertritt an das Evangelische Gymnasium aus Klasse 4 am 24.11.2015

Liebe Eltern von Grundschülern der 4. Klasse,

zur Zeit beginnen bei Ihnen die Überlegungen zur weiteren Schullaufbahn Ihrer Kinder nach dem Abschluss der Grundschule.

Das EVG Meiningen lädt daher alle Interessierten zur unserer Informationsveranstaltung zum Übertritt von der Grundschule in unser neues Schulgbeäude in die Berliner Str. 27 ein. 

Der Info-Abend findet statt am kommenden Dienstag, d. 24.11.2015, um 18.30 Uhr.

Dort werden das Schulkonzept und Schulprofil des EVG dargestellt sowie das Übergangsverfahren erläutert. Ferner erhalten die Eltern Informationen zur Entwicklung der Schule und es besteht die Möglichkeit zu individueller Beratung. Aufnahmegespräche und Schnuppertage können vereinbart werden.

Bereits jetzt können Aufnahmeanträge von dieser Homepage heruntergeladen und der Schule zugeschickt werden.

Bitte beachten Sie, dass auf Anweisung des Staatlichen Schulamtes die weiterführenden Schulen sich nicht mehr, wie bisher üblich, bei den Informationselternabenden der Grundschulen vorstellen werden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen
Die Schulleitung

 

Elternsprechtag am Donnerstag, 19.11.2015

Liebe Eltern,

am kommenden Donnerstag (19.11.) findet in der Zeit von 14:00 - 18:00 Uhr unser 1. Elternsprechtag für das Schuljahr 2015/16 statt. Dazu hängen ab Montag (16.11.) wieder Einschreibelisten im Schulgebäude (Eingangsbereich) aus, in die Sie / Ihre Kinder sich bei Gesprächsbedarf eintragen können.

Bitte denken Sie auch an die Unterschrift unter die Zwischeninformation zu den bisher erteilten Zensuren und an deren Rückgabe an den Klassenlehrer!

Mit freundlichen Grüßen
Die Schulleitung 

Schriftliche Zwischeninfo über erteilte Zensuren

Liebe Eltern,

im Vorfeld unseres ersten Elternsprechtages am 19.11.2015 haben Ihre Kinder zu Beginn der laufenden Woche eine schriftliche Zwischeninformation über die bisher erteilten Zensuren erhalten.
Bitte bestätigen Sie die Kenntnisnahme durch Ihre Unterschrift und veranlassen Sie die Rückgabe des unterschriebenen Blattes bis spätestens Montag, den 16.11. ,beim Klassenlehrer.


Mit freundlichen Grüßen
Die Schulleitung

Abgabetermin Physikolympiade

Liebe Schüler der Klassenstufen 7 bis 10,

am Freitag,  6. November 2015 endet die Bearbeitungszeit für die erste Runde der diesjährigen Thüringer Physikolympiade.
Bis dahin könnt ihr noch fleißig weiter an den Aufgaben knobeln, Experimente machen, ....
Falls ihr nochmal die Aufgaben braucht, schaut bitte unter:

http://www.thueringerphysikolympiade.de/aufgaben_loesungen/aufgaben.php

Ich freue mich auf eure Lösungsideen.
Gebt diese bitte spätestens bis zum 6. November bei mir ab. Denkt daran, euren Namen auf alle Blätter zu schreiben.
(Hinweis: Ich nehme auch unvollständige Lösungen an.)

Eure Physik-Lehrerin K. Klein

 

Reihenuntersuchung durch Amtsarzt, Klassenstufe 8

Liebe Eltern,

wie Ihnen bereits zum Elternabend zu Schuljahresbeginn mitgeteilt wurde, findet

am Montag und Dienstag nach den Herbstferien (= 19. und 20. Oktober 2015)
die in Thüringen für alle Schüler/-innen der Klassenstufe 8 gesetzlich vorgeschriebene amtsärztliche Reihenuntersuchug statt.

Diese wird parallel zum regulären Unterricht durchgeführt. Die einzelnen Schüler verlassen die Klasse nur für den Zeitraum der Untersuchung.

Sorgen Sie bitte dafür, dass Ihr Kind dazu die entsprechenden Unterlagen (z.B. Fragebogen und Impfausweise) dabei hat.  Bitte konsultieren Sie hierfür auch das entsprechende Informationsmaterial, das ebenfalls bereits an Sie verteilt wurde.

Sollte Ihr Kind an der Untersuchung nicht teilnehmen können, werden Sie zu einem gesonderten Untersuchungstermin in die Geschäftsstelle des zuständigen Amtsarztes im Landratsamt eingeladen.

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung des EVG Meiningen

EVG-Klassenfahrt zum „Tigerenten-Club“

Am 22.09.15 begaben sich die Klassen 6a und 7b des Evangelischen Gymnasiums Meiningen auf eine spannende Reise in Richtung Stuttgart, um an der Spielshow „Tigerenten-Club“ teilzunehmen. Dabei handelt es sich um eine bekannte deutsche Fernsehunterhaltungssendung für Kinder, die vom Südwestrundfunk für die ARD produziert wird. Die Schüler des EVG mussten sich in einem Wissensquiz, einem Geschicklichkeitstest, im Teamspiel sowie im Singen beweisen. Der Höhepunkt der Show war das Rodeoreiten im Finale. Für die Klassen war es eine tolle Erfahrung zu sehen, wie eine Sendung aufgezeichnet wird und wie es hinter den Studiokulissen abläuft. Die Spielshow war absolut spannend und Nervenkitzel pur, denn jede Klasse wollte gewinnen. Wenn ihr wissen wollt, wie sich das EVG geschlagen hat, dann schaltet am 18.10.15 um 7:35 Uhr auf ARD zur Erstausstrahlung ein. Die Sendung wird am 24.10.15 um 10:45 Uhr auf KiKA und am 25.10.15 um 6:00 Uhr auf RBB wiederholt. 

 
Einschalten lohnt sich… !
 
Lilly F., Josi H. und Juliane K. aus der Klasse 7b

Song-Contest in Potsdam

Als ich am 15. September mit unseren 5 Gewinnern des Song Contests nach Potsdam aufbrach, wussten wir alle nicht so recht, was da eigentlich auf uns wartet. Die jungen Künstler sollten am Mittwochabend als Teil des Preisträgerkonzerts des Bundeswettbewerbs „Dein Song für eine Welt“ auftreten, der vom Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gestartet wurde. Nach der fast sechsstündigen Anreise wurden wir am Potsdamer Hauptbahnhof in Empfang genommen – zwar noch ohne roten Teppich, aber der kommt bestimmt beim nächsten Mal – und sofort ging es los mit einem ziemlich straff gestrickten Zeitplan. Noch ehe wir unsere (übrigens sehr behagliche) Pension beziehen konnten, fuhren wir zum Soundcheck, wo uns unser Betreuer die Mitkandidaten vorstellte. Spätestens beim Anblick des üppigen Caterings und der vielen Steckdosen, mit denen die Smartphones endlich wieder versorgt werden konnten, war die anstrengende Fahrt vergessen, und als unsere Schüler das erste Mal die Bühne betraten, waren sie in ihrem Element. Der gemeinsame Nachmittag klang abends bei einem großartigen Buffet in einem Schiffrestaurant aus, und abgesehen von der Musiklehrerin genossen alle ihre schwankende Mahlzeit. Der Mittwochvormittag galt der Kultur, ein Potsdambesuch ohne Sanssouci geht natürlich nicht! Der bekömmlichen Dosis Preußenkönig, Architektur, Quantz und Kartoffelgrab folgte ein Abstecher in das holländische Viertel und nach der gemeinsamen Pizza (Pizza mit Nudelbelag! Wer isst sowas?!) wurde es langsam ernst. Während im Innenhof des Erlebnisquartiers Schiffbauergasse das Konzert stattfinden sollte, waren in den umliegenden Hallen verschiedene Aktionen zum Thema „Globale Vielfalt“ zu entdecken, das vom Bundesministerium gebuchte Vielfaltsmaskottchen – ein merkwürdig brauner Vielfalter – schwirrte umher und begrüßte alle Gäste, und als die ersten dunklen BMWs einfuhren, war es soweit; die Politprominenz war angekommen. Dr. Gerd Müller hielt schließlich eine Rede zum Thema wirtschaftliche Entwicklung, Zusammenarbeit und Globalisierung, die wir leider nicht anhören konnten, da zwischenzeitlich verschiedene Interviews mit den Musikern liefen. Nachdem hunderte heliumgefüllte Ballons (deren Inhalt im anschließenden, inoffiziellen gemeinsamen Musizieren noch eine Rolle spielen sollte) in die regnerische Freiheit entlassen wurden, ging es musikalisch richtig zur Sache, und das ist keine leere Phrase: Die Preisträger des Wettbewerbs waren wirklich sehr überzeugend und in sich abwechslungsreich, auf die gemeinsame CD darf man sich freuen! Beeindruckt haben aber genauso die Special Guests Cross & Fargo, die Beatboxing und echten Freestyle zum Besten gaben, und die Band Elaiza, bekannt vom ESC 2014 mit „Is it right“. Die musikalischen Eindrücke an diesem Abend waren reichhaltig und auch für unsere Bandarbeit inspirierend – jetzt brauchen wir nur noch etwas Equipment um richtig durchzustarten.

Am 6. November wird aus allen Nachwuchskünstlern der Endsieger gewählt, es bleibt also spannend. In dieser Besetzung haben unsere Schüler jedenfalls nicht zum letzten Mal musiziert, und wenn im nächsten Jahr das Eröffnungskonzert des Bundesschulwettbewerbs durch den Bundespräsidenten ansteht, sind unsere Schüler wieder ganz vorn mit dabei: Auf der Bühne!

Einladung zum Erntedankgottesdienst

Liebe Eltern und Freunde unserer Schule,

zu unserem Erntedankgottesdienst am Freitag, dem 2. Oktober 2015, möchten wir Sie ganz herzlich einladen.

Wir feiern ihn um 12.00 Uhr in der  Stadtkirche Meiningen.

Die Schüler der Klasse 10 b haben ihn vorbereitet und Pfarrer Wendel wird ihn begleiten. Wir wollen diesmal nicht Gaben der Natur an den Altar bringen, sondern aus unserer quasi täglichen Ernte und unserem Wohlstand etwas als Gabe an Flüchtlingskinder in Wasungen und Meiningen weitergeben.

Nach dem ca. einstündigen Gottesdienst endet die Schule und die Ferien beginnen, zu denen wir Ihnen alles Gute wünschen.

Wolfram Pfeiffer

Aktuelle Seite: Startseite