Informationen zu Veranstaltungen am EvG

Ausserschulische Veranstaltungen im November am EvG abgesagt

Leider hat uns die aktuelle Coronasituation zum Schutz der SchülerInnen, LehrerInnen und MitarbeiterInnen im Sinne der gesetzlichen Vorgaben und Anweisungen dazu gezwungen, zunächst alle Veranstaltungen abzusagen, die im November 2020 im Hause des EvG mit externen Gästen stattfinden sollten.

Somit entfallen auch der Elterninfotag am 12.11.2020 und der geplante Tag der offenen Tür am 19.11.2020. Dennoch möchten wir Ihnen, liebe Eltern und liebe Schüler der derzeitigen Klassen 4 an den Grundschulen möglichst umfangreiche Informationen über unsere Schule anbieten. Es wird derzeit daran gearbeitet, zumindest digitale Formate als Ersatz zeitnah zur Verfügung zu stellen.  

Informationen zur Weiterführung des Anmeldeverfahrens für das Schuljahr 2020/21 veröffentlichen wir voraussichtlich Ende November 2020 über die bekannten Kanäle und auch hier auf der Homepage. 

Damit wir uns zu Detailfragen mit interessierten Eltern in Verbindung setzen können oder eine andere Möglichkeit für den Informationsaustausch sehen und sich das Aufnahmeverfahren insgesamt zeitlich nicht verzögert, bitten wir jedoch um Unterstützung: Es wäre sehr hilfreich, wenn Sie uns das entsprechende Anmeldeformular ( siehe Rubrik "Schüleranmeldung" ) / zusammen mit dem Zeugnis der Klasse 3 für Ihr Kind vorab per Post schicken oder im Briefkasten hinterlegen würden. Haben Sie Fragen zum Anmeldeformular melden Sie sich am besten einfach im Schulbüro bei Frau Pechthold unter Tel. 03693-8806345. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis UND: Bleiben Sie gesund!

Das Schulleitungsteam

Herzlich willkommen zurück aus den Ferien,

wir hoffen, dass sich alle gut erholt haben.
Der Schulbetrieb startet für alle Schulen in Thüringen zunächst in der Stufe GRÜN, also auch bei uns am EvG Meiningen.
Nähere Informationen dazu finden sich auf der Seite des Ministeriums. ( https://bildung.thueringen.de/ministerium/medienservice/detailseite/schulbetrieb-und-kindergartenbetrieb-nach-den-herbstferien/)
und hier:  https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/

Wir erwarten also alle Schülerinnen und Schüler am Montag zur ersten Stunde mit Mund-Nasen-Bedeckung, welche wie vor den Ferien zu handhaben ist. Für Eltern und schulfremde Personen herrscht ein striktes Betretungsverbot. Bitte klären Sie eventuelle Anliegen telefonisch.

Im Download-Bereich für Eltern finden Sie ein Schreiben (Betretungserlaubnis), das bitte jedes Kind am Montag ausgefüllt mit in die Schule bringt. Nur dann darf Ihr Kind die Schule betreten. (Bei technischen Schwierigkeiten genügt auch ein handschriftliches Schreiben mit gleichem Inhalt.)

Arbeitsgemeinschaften im Rahmen des Ganztagsangebots dürfen zum Teil nicht mehr stattfinden, eine Benachrichtigung zu den betroffenen Arbeitsgemeinschaften an die Kinder erfolgt im Laufe des ersten Schultages.

Außerdem wird in der Klassenleiterstunde der Reformationsgottesdienst mit einem digitalen-interaktiven Film in jeder Klasse durchgeführt. Die Kollekte wird für den Schutz der Wälder und der Umwelt erbeten und konkret für eine Patenschaft mit Greenpeace & eine finanzielle Beteiligung für die neu zu pflanzenden Bäume der Evangelischen Gemeinde genutzt. Wenn Sie dieses Anliegen unterstützen wollen, bitten wir Sie darum, einen für Sie angemessenen Betrag mitzugeben.

Selbstverständlich wird der Schulbetrieb unter unserem schulinternen Hygienekonzept laufend an die geltenden Richtlinien angepasst, sodass wir hoffentlich weiterhin in Stufe grün und vor allem gesund bleiben.

Herzliche Grüße

Das Schulleitungsteam

Informationen zum Anmeldeverfahren und Tage der offenen Tür

Liebe Eltern und Schüler der Grundschulklassen 4,

auch auf diesem Wege möchten wir Ihnen die schon bald stattfindenden Termine bekanntgeben, die für die Entscheidung für eine Schullaufbahn an unserem Evangelischen Gymnasium wichtig sind:

12.11.2020  - ab 18.00 Uhr  Informationsabend für Eltern, wobei wir aus Sicht des Coronaschutzes um eine vorherige telefonische Anmeldung bitten.

19.11.2020 - 15.00 - 18.00 Uhr  Tag der offenen Tür, mit spannend geführten Schultouren zu jeder halben Stunde, wobei ebenfalls eine vorherige Anmeldung erforderlich ist.

30.01.2021 - 10.00 - 14.00 Uhr  Tag der offenen Tür, wobei auch dafür die corornabedingten Vorgaben eingehalten werden müssen. Auch für diesen Tag liegt im Büro bereits eine entsprechende Liste aus.

Das Anmeldeverfahren ist  auch für das nächste Schuljahr in bewährter Weise wie schon in den vergangenen Jahren geplant. Erster Schritt und somit die Grundlage dafür ist der bei uns eingereichte Aufnahmeantrag. Das entsprechende Formular laden Sie sich am besten von unserer Homepage herunter. Natürlich können wir Ihnen auch ein Exemplar im Schulbüro oder zu den Informationsveranstaltungen aushändigen. 

Unser Ziel ist es, Ihnen gern auch unter der derzeitigen, coronabedingt schwierigen Situation unser Evangelisches Gymnasium vorzustellen und Ihnen die Lernatmosphäre und unser Schulkonzept ein wenig näher zu bringen. Deshalb haben wir eine besondere Planung erarbeitet und interessante Möglichkeiten dafür gefunden. Wir würden uns freuen, wenn auch Sie diese gute Gelegenheit zur Information nutzen und sich kurz anmelden würden. Frau Pechthold freut sich auf Ihren Anruf unter Tel. 03693- 8806345 - 7.00 - 14.00 Uhr. 

 

Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Ps 18,30)

Unter diesem Psalmwort stand der diesjährige Schuljahresanfangsgottesdienst, der gemeinsam von der evangelischen Kirchgemeinde Meiningen und dem Evangelischen Gymnasium Meiningen am Samstag, den 5. September 2020, in der Stadtkirche gefeiert wurde. Zusammen wurden insgesamt 64 neue Schülerinnen und Schüler am EvG Meiningen, sechs neue KollegInnen und fünf Erstklässlern im neuen Schuljahr 20/21 begrüßt und gesegnet. Veranschaulicht wurde das Psalmwort durch ein ausdrucksstarkes Anspiel, welches den großen Berg, der sich an Anfang einer neuen Herausforderung oft auftun, langsam abbaut, indem jeder einzelne Gedankenbaustein  angeschaut und besprochen wurde. So konnten Fragen geklärt und Ängste abgebaut werden. Im Gottesdienst kam zudem die Freude über die Gemeinschaft zum Ausdruck: über den neuen Lebensabschnitt, die neuen Mitschüler, Lehrer, Kollegen, Themen und die Gewissheit, dass jeder durch Gottes Zusage und segensreichen Beistand durch das anstehende Schuljahr begleitet wird. 
 
So heißen wir alle im Schuljahr 20/21 an unserer Schule herzlich willkommnen.
 
 
 

Hinweise zum Schulstart 2020/21

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Ferien sind vorbei und das neue Schuljahr beginnt. In diesem Jahr ist der Start aus vielerlei Hinsicht etwas anders. Wir werden in das neue Schuljahr unter den Bedingungen einer Pandemie stehen und dies alles ohne unseren Schulleiter, Herrn Pfeiffer.
In der Vorbereitungswoche konnten wir uns als Kollegium in die neue Situation einfinden und haben den ersten Schultag und auch die ersten Wochen geplant. Wir sind zuversichtlich, dass es ein gutes Jahr wird. Mittlerweile besuchen mehr als 390 Schülerinnen und Schüler unsere Schule und werden von mehr als 30 Lehrerinnen, Lehrern und Erziehungspersonal unterrichtet und betreut.

Es folgen einige aktuelle Informationen zum Ablauf des ersten Schultags am Montag, dem 31.08.2020:

Wir starten in den Regelbetrieb, Stufe 1 – Regelbetrieb mit vorbeugendem Infektionsschutz (GRÜN).

Das Stufenkonzept sowie weitere Informationen können Sie im Internet unter https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/  einsehen.

Bitte beachten Sie auch:

Achtung: Schüler, die mit dem PKW zur Schule gebracht werden, steigen bitte bereits in der Berliner Straße im Bereich des Friedhofs aus und laufen ab da zur Schule.

Tagesablauf

  • Das Schulgelände ist ab 7:00 Uhr geöffnet.
  • Auf dem Schulgelände angekommene SchülerInnen warten dort mit MNB bis zum Einlass in das Schulhaus (7:30 Uhr).
  • Unterrichtsbeginn ist wie gewohnt um 7:45 Uhr.
  • Für alle Klassen findet am Montag ein Einführungstag unter Regie des Klassenleiters statt. Der Montag endet für alle Schüler um 12:00 Uhr.
  • Für die 5. Klassen findet auch am Dienstag noch ein Einführungstag unter der Regie des Klassenleiters statt (1. - 6. Stunde).
  • Die 6. - 10. Klassen haben am Dienstag in der 1. und 2. Stunde Unterricht beim Klassenleiter, anschließend erfolgt Unterricht nach Plan.
  • Der Unterricht endet für die Klassen 5 bis 10 in der ersten Woche ab Dienstag nach der 6. Stunde, also 13:10 Uhr.
  • Für die Klassen 11 und 12 findet ab Mittwoch auch der Nachmittagsunterricht laut Stundenplan statt.

 Treffpunkte der Klassen 

Klasse

5a

5b

6a

6b

7a

7b

8a

8b

Raum

A204

A201

A102

A103

A101

N101

N107

N105

 

Klasse

9a

9b

10a

10b

11K1-Kunst

11K2-Musik

12-K1

12-K2

Raum

N207

N204

N104

N201

N304

N303

N103

N203

  Geltende Hygieneregeln zur Beachtung:

  • Haltet euch auch außerhalb eures Klassenverbandes an die geltenden Hygieneregeln, also kein Körperkontakt, keine Umarmungen, kein Händeschütteln, Mindestabstand 1,50 m.
  • Jeder Schüler ist verpflichtet, eine eigene Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) mitzubringen.
  • Für Schüler, die sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, besteht ein zweiwöchiges Betretungsverbot. Dies entfällt bei Vorlage eines negativen Testergebnisses.
  • Die MNB kann nur im Klassenverband (im Unterrichtsraum) und auf dem zugewiesenen Bereich auf dem Hof abgesetzt werden. Überall sonst auf dem Schulgelände ist sie zu tragen (Flur, Toilette, Mischbereiche auf den Treppen außen und im Gebäude, …).
  • Die Mittagspause wird anders als gewohnt aufgeteilt:
    • Klassenstufen mit ungerader Zahl (5, 7, 9, 11) von 12:00 Uhr bis 12:25 Uhr, also nach der 5. Stunde
    • Klassenstufen mit gerader Zahl (6, 8, 10, 12) von 12:45 Uhr bis 13:15 Uhr, also nach der 6. Stunde.
  • Fremde Personen, die nicht Schüler oder Personal am EvG Meiningen sind, haben grundsätzlich nur Zugang zum Gelände und zum Schulhaus, wenn sie sich im Sekretariat angemeldet haben (Datenerfassung) und überall eine MNB tragen.

Stundenplan
Die Stundenpläne werden durch die Klassenlehrer bekannt gegeben.

Bücherausgabe
Die Bücherausgabe erfolgt ab Dienstag nach Aufruf der Klassen.

Schülerausweis/ Busausweis
Die Schüler- und Busausweise, soweit sie sie nicht bereits im alten Schuljahr ausgehändigt wurden, werden am ersten Schultag verteilt. Grundlage hierfür ist, dass der Schule Passbilder in der entsprechenden Anzahl vorlagen. Nachanfertigungen von Busausweisen müssen durch die Eltern bei den Meininger Verkehrsbetrieben selbst organisiert werden.

Was muss ich mitbringen?

Liebe Schüler,
bitte bringt am Montag eure gefüllte Federmappe sowie liniertes und kariertes Schreibpapier mit. Unser neues schuleigenes Hausaufgabenheft könnt ihr bei der Bücherausgabe erwerben. Natürlich solltet ihr auch ein Frühstück und etwas zum Trinken dabei haben. Denkt auch daran, ab Dienstag eine zusätzliche Tasche für die Schulbücher bereitzuhalten.

Mittagessen
Von den Klassenlehrern wird am Montag zu Tagesbeginn abgefragt, wer an der schulischen Mittagsversorgung teilnehmen möchte.
Am Montag wird das Mittagessen nach 12:00 Uhr in Assietten ausgegeben und dann im entsprechenden Klassenraum der eigenen Klasse eingenommen.
Die Abrechnung erfolgt dann später mit dem Kassieren des regulären Essengeldes durch unseren Essenversorger. 

Wir hoffen, alle neuen und alten Schüler gesund und munter bei uns begrüßen zu können. Bis dahin wünschen wir euch eine schöne Zeit.

Das Kollegium des EVG Meiningen

Gedenken an Wolfram Pfeiffer

Zu Beginn der Vorbereitungswoche des Kollegiums findet am Montag, dem 24. August 2020 um 17.30 Uhr eine Gedenkandacht in der Stadtkirche statt. Hier haben wir vor allem an diejenigen vom Kollegium und den Mitarbeitenden gedacht, die am 31.07.2020 nicht zur Schule kommen konnten. Selbstverständlich können auch andere Personen teilnehmen.

Montag, 31.08.2020, 8.00 Uhr im EvG: Gedenken in den Klassenräumen mit gemeinsamem Abschluss auf dem Schulhof (hier stehen auch weitere SeelsorgerInnen im Hintergrund zur Verfügung)

Samstag, 26.09.2020, 11.00 Uhr: Gedenkgottesdienst (offizielle Gedenkfeier mit Stiftung, Trägern des öffentlicxhen Lebens, Kooperationspartnern, Ehemaligen)

 

Unterstützung bei der Trauerbewältigung

Liebe Schüler, Eltern und Kollegen,

die Nachricht vom Unfalltod Herrn Pfeiffers hat uns alle tief getroffen und wir können es noch immer kaum fassen, dass unser Schulleiter nicht mehr bei uns ist. Wir alle trauern um ihn und sind in Gedanken besonders bei seiner Familie. Wie im Elternbrief gestern schon geschrieben stand, gibt es vor der Schule einen Tisch zur Erinnerung an Herrn Pfeiffer, wo Blumen, Kerzen etc. als Zeichen der Trauer abgelegt werden können. 

Sollte jemand das Gefühl haben Hilfe bei der Trauerbewältigung zu benötigen, möchte ich an dieser Stelle auf zwei Angebote hinweisen:

 

DER KIRCHENKREIS MEININGEN

 Wir stehen für Gespräche zur Verfügung:

Pfarrer Michael Wendel,                       Superintendentin Beate Marwede              

Schulseelsorger                                    Tel.: 03693-840923                              

Tel.: 036949 20517                               oder 03693-503000

FU: 0170 9643267                                FU: 0176-43874751

 Viel Kraft und bleibt behütet !


AMBULANTER KINDER- UND JUGENDHOSPIZDIENST MEININGEN UND UMGEBUNG

 

Lutz Ostheim-Dzerowycz (Familientrauerbegleiter)

Tel.: 03693 456469

FU.: 0159 06702736

 

Vielen Dank für die Unterstützung gilt dem Kirchenkreis Meiningen und dem Kinder- und Jugendhospiz Meiningen in dieser schweren Zeit.

Wir sind sehr dankbar für diese Angebote.

Wir trauern um Schulleiter Wolfram Pfeiffer

 Mit Bestürzung haben Schulgemeinde und Schulstiftung die Nachricht vom tragischen Unfalltod unseres Schulleiters Wolfram Pfeiffer aufgenommen. In stiller Trauer nehmen wir Anteil und sind in diesen schweren Stunden in Gedanken und im Gebet bei seiner Familie.

Information für alle Eltern der Schüler der neuen Klassen 5 - Treff 30.06.2020

Liebe Eltern der Schüler, die ab dem nächsten Schuljahr neu in der Klasse 5 lernen,

schon jetzt freuen wir uns auf unseren ersten Elternabend mit Ihnen und nun hat die Schulleitung eine Planung kreiert, bei der auch Ihre Kinder mitkommen können und das freut Sie und uns besonders!  Sie werden wichtige Informationen und Unterlagen zum Schulanfang erhalten und uns - falls noch nicht geschehen - den Original- Impfausweis vorlegen, der die Masernimmunisierung enthalten sollte. Auch die Bekleidung und der Schülerplaner können schon entgegen genommen werden, wenn die Bezahlung erfolgt ist.  Auch EvG- USB-Sticks (16 GB) im praktischen Scheckkartenformat und unsere Kunstpostkarten bietet die Schülerfirma zum Kauf an.

Weil sich auch diese Veranstaltung nach den Erfordernissen des Coronaschutzes richten muss, müssen wir Sie, liebe Eltern mit den Kindern, in zwei Gruppen aufteilen. Die Eltern der Schüler in der neuen 5a treffen sich um 18.00 Uhr zunächst zur Erledigung der Impfkontrolle, Ausgabe der Bekleidung und Schülerplaner - der Raum dafür wird noch bekanntgegeben, kann aber auch der Schulhof sein.  Um 18.30 Uhr beginnt für die Eltern die Infoveranstaltung in unserer Turnhalle. Dort haben wir genügend Platz, wenn nur die Mutter oder der Vater - also lediglich eine Person - an der Veranstaltung teilnimmt. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Ihre Kinder werden in dieser Zeit von der künftigen Klassenlehrerin betreut.

Die Gruppe der Eltern der Klasse 5b trifft sich um 19.30 Uhr und wird um 20.00 Uhr zur Elternversammlung erwartet.

Nun fehlt nur noch die Klassenzuordnung, die wir nachreichen. Sie werden gesondert per Mail zur jeweiligen Veranstaltung eingeladen. Bitte schauen Sie in den nächsten Tagen besonders gründlich in Ihren E-Mail- Posteingang.  

Wir hoffen, dass Sie die Teilnahme ermöglichen können und grüßen herzlich

Die Schulleitung 

Rückkehr der Klassen 5, 6 und 7

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

mit diesen Zeilen möchte ich Ihnen/euch kurz mitteilen, wie es mit der Rückkehr der Klassen in den Präsenzunterricht weitergeht.

Ab Montag, 25.5., kommen zunächst die 5. Klassen wieder in die Schule zurück. Wie bei den anderen Klassenstufen auch werden zwei Teilgruppen von je 13-14 Schülern gebildet, die im täglichen Wechsel in den Unterricht kommen, damit in den Klassenräumen die Abstandsregeln eingehalten werden können. Welche Teilgruppe am Montag und welche am Dienstag zum Zuge kommt, teilen die Klassenlehrer mit. An den Tagen, wo ein Schüler nicht in der Schule ist, kann er bei vorliegenden Voraussetzungen weiter zur sog. Notbetreuung angemeldet werden. Auch erhalten die Schüler für die Abwesenheitstage weiter Aufgaben.

Mit dem gleichen Modell folgen dann ab Mittwoch, 27.5., die 6. Klassen und ab Freitag, 29.5., die 7. Klassen.

Alle Schüler werden in den ersten Stunden ihrer Rückkehr zun Hygienekonzept belehrt, das auch an den Schultüren aushängt. Nicht im Unterricht, aber bei Bewegungen im Schulhaus und bei der Anreise mit Bus und Bahn gilt die Pflicht zum Tragen einer MNB. Es gibt getrennte Wege für Eingang und Ausgang, die 9-11. Klassen werden ab der nächsten Woche die erste Hofpause versetzt wahrnehmen, sodass die Schülermenge auf dem Hof nicht zu groß wird.

Wir haben uns für dieses alternierende Modell von Tag zu Tag entschieden, weil es den engsten Kontakt zur Schule und zur Lehrkraft gewährleistet und eine relativ hohe Zahl von Präsenzstunden ermöglicht. Für die Klassen 9-11 hat es sich bewährt.

In der Hoffnung, dass wir alle damit klar kommen, wünsche ich Ihnen und euch eine schöne Feier von Christi Himmelfahrt und ein entspanntes Wochenende.

Schulleiter

Aktuelle Seite: Startseite