Bericht und Bilder vom Musischen Abend 2018

Musikalische Reise durch alle Zeiten

Gerade mal acht Jahre ist das Evangelische Gymnasium Meiningen alt, und an seinem Standort in der Kreisstadt findet man es erst seit nunmehr sechs Jahren. Doch trotz seiner vergleichsweise kurzen Existenz hat das Gymnasium schon einige Traditionen entwickelt. 

Dazu zählt an erster Stelle der "Musische Abend", der vergangenen Donnerstag nun schon zum vierten Mal in Folge in den Kammerspielen des Staatstheaters abgehalten wurde. Bei dieser Veranstaltung haben die Schüler die Möglichkeit ihre künstlerisch-musikalischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Man bekommt sowohl die schönsten Flöten-, Klavier- und Gitarrentöne als auch Gesang und Tanz geboten - und das aus den unterschiedlichsten Genre und Epochen der Musikgeschichte. Diese Diversität der Kulturen haben sich die beiden Moderatoren des Abends Anna Hönig und Maximilian Ketzer - die zu den ersten Abiturienten der Schule gehören - zum Thema gemacht und als "Reiseleiter" fungiert. Dabei leiteten sie das Publikum mit kleinen Anspielen und Wortwitz durch die verschiedenen Beiträge, wie durch eine "Weltreise", nur eben durch Musik und Kunst. Es gab jedoch nicht nur etwas für die Ohren wie verschiedene Chorauftritte des EvG-Chors oder dem Kinderchor Wasungen, sondern auch etwas für die Augen. Die Tanzchoreographie "Chicago", präsentiert von den Zwölftklässlerinnen Julia Höfling und Jessica Hornbogen begeisterte mit Glitzerzylinder, Federboa und Netzhandschuhen und erinnerte an die zwanziger Jahre. Aber nicht nur die älteren, sondern auch die jüngsten Teilnehmer begeisterten das Publikum mit ihren Darbietungen. So auch Klara Kovac, denn die Fünftklässlerin performte "Lass uns gehen" von Revolverheld wobei sie sich selbst auf der Gitarre begleitete. Zu Tränen rührte das Publikum unter anderem das Duett von Ella Schmädicke und Vivien Fischer, die "All of me" von John Legend zum besten gaben. Auch Lea Hofmann traf mit ihrem selbst verfassten "Poetry Slam" namens "Leiter nach oben" einen wunden Nerv bei den Zuhörern, erzählte sie doch von dem Ableben eines geliebten Familienmitgliedes auf eine ganz besonders liebevolle Art. Die Stimmung des Abends blieb jedoch keinesfall getrübt, denn die Reise war abwechslungsreich gestaltet und so jagte ein Höhepunkt den nächsten. Dazu zählt sicherlich auch der Auftritt der Schulband unter der Leitung von Nina Hanf, welche mit ihren Schützlingen drei moderne Lieder coverte, bei denen kaum einer seinen wippenden Fuß zügeln konnte. Selbstverständlich war an diesem Abend auch die ein oder andere Prominenz zu sehen und damit ist nicht Bürgermeister Fabian Giesder gemeint, der in der ersten Reihe saß. Auf der Bühne sah man einen aufstrebenden "YouTube"-Star namens Konrad Zeisberg der mit Oliver Geßner am Klavier und selbst auf der Gitarre "Against all Odds" von Phil Collins performte und damit sicherlich den ein oder anderen Zuschauer für seinen Social-Media Kanal gewann. Die Vielfältigkeit dieser Veranstaltung begeisterte das Publikum, bestehen aus Eltern, Mitschülern und Freunden der Schülerinnen und Schüler, auch der ein oder andere Verspieler oder schiefe Ton konnte der guten Stimmung nichts anhaben. Die kleinen und großen Künstler bewiesen allesamt Geschick, Können und Mut, als sie sich auf die Bühne wagten und zeigten, was sie in ihren Kinderzimmern und mit ihren Musiklehrern erarbeitet hatten. Zweifelsfrei haben einige von ihnen wahrlich das Talent, mal berühmte Musiker zu werden, wie beispielsweise Valentina Stephan die auf der Flöte mit Lehrerin Annett Mey am Klavier "Foolish Freilach", ein tradtionelles, flottes Stück spielte. Gustav Kühn der sich an Rachmaninows Prelude in g-Moll wagte, gewann bereits Preise für seine Fertigkeiten am Klavier.

Das Potenzial der Schüler ist beeindruckend, genauso wie das Potenzial dieser Veranstaltung sich auch über viele weitere Jahre in der Schulgeschichte und der Stadt Meiningen zu etablieren. Dies wäre jedoch nicht möglich ohne ganz bestimmte Menschen hinter den Kulissen, wie Schulleiter Wolfram Pfeiffer in seiner Dankesrede betonte und bezog sich dabei auf die Meininger Musikschule, das Staatstheater sowie den Förderverein und die engagierten Lehrer und Chorleiter des Gymnasiums. Sicher ist, dass der "Musische Abend" des Evangelischen Gymnasiums jedes Jahr aufs neue begeistert und den Schülern eine Chance bietet, ihr Können in einem zwanglosen, familiären Umfeld unter Beweis zu stellen. Dieser Abend wächst mit jedem Jahr und jedem neuen Schüler mehr und mehr zu einer wundervollen Tradition, welche auch die letzten Schneereste und kalten Winde verscheucht und den Frühling und die Leichtigkeit zurück ins Land bringt.

Anna Hönig, 12b

 

 An dieser Stelle sind noch einige Impressionen des diesjährigen Musischen Abends zu finden:

Bildergalerie Musischer Abend 2018 ...

2. Studien-Informationsabend am EvG am 11. April

Bereits zum zweiten Mal führen wir – der Förderverein und die Schule – am Evangelischen Gymnasium Meiningen einen studien- und berufsorientierenden Informationsabend für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 bis 12 durch. 

Dazu haben wir wieder interessante Personen eingeladen, die in ganz persönlicher Art und Weise Rückblick auf ihre eigene Abitur- und Studienzeit nehmen. Es werden Sichtweisen zu Fragen der Motivation und Orientierung sowie Erkenntnisse und Tipps für ein Studium bzw. eine Ausbildung beantwortet. Der Zuhörer erhält die Möglichkeit, Einblicke in die persönliche Organisation des Lebensabschnitts der Referentinnen zu gewinnen sowie den kritischen Umgang mit Höhen und Tiefen zu erfahren. 
In der ersten Hälfte der Veranstaltung werden sich die ReferentInnen dem Auditorium vorstellen. Im Anschluss daran erhält jeder Interessierte das Angebot, sich in einem jeweils separaten Raum mit seinem Favoriten auszutauschen. 
Neben den persönlichen Erfahrungen der ReferentInnen werden folgende Ausbildungs- und Studienrichtungen betrachtet:
Zahnheilkunde, Rechtswissenschaften, Studium gehobener Polizeivollzugsdienst (FH), Amerikanistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften, Lehramt Englisch/Deutsch, Staats-, Rechts-, Sozial-, Wirtschafts- und Erziehungswissenschaften, Elektrotechnik, Maschinenbau, Informationstechnik, Journalismus, Diplom-Physiotherapeutin.
Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 11. April 2018 um 18.00 Uhr im Altbau des Evangelischen Gymnasiums Meiningen, Berliner Straße 27 statt.
 
Bereits heute dürfen Sie sich auf einen kurzweiligen und impulsgebenden Abend freuen und wir – Herr Thomas für den Förderverein und Frau Rausch für das EvG – hoffen, viele von Ihnen/euch an diesem Abend begrüßen zu dürfen!
 

Spendenübergabe der Rhön-Rennsteig-Sparkasse

Die Rhön-Rennsteig-Sparkasse initiierte in diesem Jahr erstmals die Spendenoffensive "Sparty", um Abschlussklassen der Region zu unterstützen. Dazu wurde ein Spendentopf für die Schulabschlussfeiern in Höhe von 3.000 Euro zur Verfügung gestellt. Die Schüler mussten innerhalb kürzester Zeit möglichst viele Unterstützer finden, die für sie auf einer Internetseite voten. Ein Klick zählte 1 Euro. Nachdem der Spendentopf aufgebraucht war, konnten sich die 12. Klässler des EVG über einen Betrag in Höhe von 461 Euro freuen. Vielen Dank an alle, die für unsere Schüler abgestimmt haben.

Ein ganz besonderes Dankeschön geht an die Sparkasse für die Bereitstellung des Spendenbetrages.

Sieger des Kreisentscheids beim Vorlesewettbewerb

Am 21. Februar 2018 hat Max Wolfarth (6a) beim Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels den Kreisentscheid gewonnen. In einem spannenden Finale der besten Vorleser im Kreis Südthüringen konnte er sich gegen zahlreiche Konkurrenten aus anderen Gymnasien und Regelschulen in der Stadtbibliothek durchsetzen. 

In einer ersten Runde wurden in beiden 6. Klassen durch eine Schülerjury jeweils 2 Klassensieger ermittelt, die Ende November gegeneinander antraten. Hier erhielt Max die Auszeichnung als Schulsieger des Vorlesewettbewerbs. Neben Max traten in dieser Runde Johannes Konsolke (6a), Alessia Schiller (6b) und Louisa Hoffmann (6b) an. 

In einigen Wochen muss sich Max beim Landeswettbewerb in Erfurt mit den besten Vorlesern Thüringens messen. Wir gratulieren nochmals herzlich zu diesem regionalen Erfolg und wünschen ihm für Erfurt alles Gute!

IMG 4289

Da war Musik drin

Mehr als 130 Schüler beteilgten sich an der 11. Auflage des "Hochsprungs mit Musik", der am 1. Februar 2018 in der Multihalle Meiningen ausgetragen wurde. Neben den DJ-s Paul und Lukas vom EVG trugen auch die 21 am Wettbewerb teinehmenden Schüler des EVG zur guten Stimmung in der Halle bei und glänzten mit guten Leistungen. Allen voran der Gesamtsieger des Wettbewerbs Marcel Parlesak, der mit übersprungenen 1,78m den bisherigen Altersklassenrekord der AK 16/17 egalisierte und damit den Höhepunkt des Wettkampfes markierte. Aber auch Julia Danz dominierte ihre Altersklasse (14/15) und sichert sich mit 1,36m den Sieg. Weitere Podiumsplatzierungen ersprangen sich Hannah Schlauraff mit 1,30m in der AK 12/13 sowie die in ihren Altersklassen Drittplatzierten Victoria Mai (1,24m; AK 12/13), Amelie Krichling (1,30m; AK 14/15) sowie Karl Leon Göpel (1,66m; AK 16/17).

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu Ihren Leistungen.

hochsp m musik 2018

Einladung zum Tag der offenen Tür am 27. 01. 2018

Wir laden ganz herzlich ein zu unserem alljährlichen

 

Tag der offenen Tür,

am Samstag, dem 27. Januar 2018 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr 

 

Es wird im gesamten Schulhaus Präsentationen der Ergebnisse aus der bunten Vielfalt der Projekte geben, die in dieser Woche stattfinden. Sie können mit Schülern, Lehrern und Eltern ins Gespräch kommen, sich einen Überblick über die vielseitigen AG-Angebote verschaffen, kurzum: Uns und die Atmosphäre an unserer Schule kennenlernen.

Für Essen und Trinken sorgen die Eltern der Schüler aus den 5. Klassen.

Um 11:00 Uhr findet ein Informationsvortrag für Eltern statt, die daran interessiert sind, ihr Kind an unserer Schule anzumelden. (Hinweis: Es handelt sich um den gleichen Vortrag wie zum Info-Abend im November)

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen allen viel Spaß, Unterhaltung und Informationsgewinn.

 

Die Schulleitung und das Kollegium des EVG Meiningen

Einladung zum thematischen Elternabend zur Drogenprävention

Sehr geehrte Eltern und Interessierte,

in der kommenden Woche findet am Montag und Dienstag für die Klassenstufen 7 und 8 ein Drogenpräventionsprojekt am EvG statt. Dazu wird Herr Jörg Prasse vom Meininger Bildungszentrum der Polizei zu uns kommen und das Projekt leiten. Passend dazu wird er am Dienstag, den 30.01.2018 um 18:30 Uhr auch einen Elternabend in der Schule anbieten. (Raum wird noch bekannt gegeben) 

Dazu lade ich Sie recht herzlich ein und würde mich über eine rege Beteiligung sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dana Gunia

Einladung zur 10. Mitgliederversammlung des Fördervereins

Sehr geehrte Mitglieder des Fördervereins, liebe Eltern, Lehrer, Schüler und Interessierte,
 
ich möchte Sie/Euch recht herzlich zur
 
10. Mitgliederversammlung des Fördervereins des Evangelischen Gymnasiums Meiningen
 
am:  Freitag, den 16. Februar 2018 um 19:00 Uhr
ins Evangelische Gymnasium , Rotes Gebäude, Berliner Str. 27, 98617 Meiningen einladen.
 
Mit herzlichen Grüßen
in Namen des Vorstandes
 
Manja Krampe
(Vorsitzende)

Neue Telefonnummer von Rosis Speiseexpress

Liebe Eltern,

es ist erforderlich, Ihr Kind beim Essensversorger Rosis Speiseexpress, Henneberg, abzumelden, wenn es aus Krankheits- oder anderen Gründen nicht am Essen teilnehmen kann. Damit dies spätestens an demselben Tag bis 8.30 Uhr noch gemeldet werden kann, wählen Sie bitte die folgende Telefonnummer, die seit Mitte Oktober 2017 bereits gültig ist: 

036945 - 510974 in Henneberg

Diese Information sollte im Hausaufgabenheft des EvG bereits auf der entsprechenden Seite vermerkt sein und am besten einfach nachgetragen werden. Es bedankt sich vor allem Frau Schilling vom Speiseexpress und wir bitten dringend um Beachtung. 

Mathematikolympiade 2017/18

Auch mathematisch ging das Jahr 2017 für die Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Gymnasiums Meiningen erfolgreich zu Ende. Die alljährliche Teilnahme an der Mathematikolympiade ist mittlerweile am EVG zur Tradition geworden. Die 1. Stufe, die Schulrunde, dient dazu, die besten mathematischen Denker aus allen Klassenstufen der Schule herauszufinden. Nur die jeweils 2 besten Schülerinnen und Schüler einer Klasse durften sich dann am 15.11.2017 den Aufgaben der 2. Runde, der Regionalrunde, stellen.


Bis zu 5 Stunden rechneten und knobelten 32 Schülerinnen und Schüler hochkonzentriert im künftigen Musiksaal des neu sanierten Altbaus. Sie traten dabei gegen Schülerinnen und Schüler anderer Gymnasien in der Region an.


Drei Schüler des Evangelischen Gymnasiums erkämpften sich in der Region vordere Plätze: Eliass Piske (8b) belegte in Klassenstufe 8 den 5. Platz, Benjamin Mittelsdorf (5b) war der viert beste Fünftklässler und Therese Kunze (5a) errang die höchste Punktzahl aller teilnehmenden Fünftklässler der Region und belegt damit Platz 1. Herzlichen Glückwunsch für diesen tollen Erfolg!


Therese, Benjamin und Eliass durften sich deshalb auch über eine Einladung zur offiziellen Auszeichnungsveranstaltung der Mathematikolympiade am 12.12.2017 in der Sparkasse Meiningen freuen.


Aktuelle Seite: Startseite