Anmeldung von Schülern am Evangelischen Gymnasium Meiningen

  • Drucken

Die Abgabe des Aufnahmeantrags für die 5. Klasse des nächsten Schuljahres 2022/23 ist bis zum 11.02.2022 möglich (Klick...)

 

 Liebe Eltern liebe Schüler,

wir freuen uns über Ihr / Euer  Interesse an unserer Schule.

Das Evangelische Gymnasium Meiningen (EVG) ist ein staatlich anerkanntes Gymnasium in Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland. Es steht allen Schülern offen, welche die in Thüringen geltenden gesetzlichen Grundlagen für den Besuch eines Gymnasiums erfüllen.

Der Besuch unserer Schule ist möglich

Ein bestimmter Wohnort ist keine Voraussetzung für den Besuch des EVG, da Schulwahlfreiheit besteht.
Die Schule befindet sich in der Kreisstadt Meiningen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen. Aus dieser Region stammen auch die meisten unserer Schülerinnen und Schüler. Aber auch Kinder und Jugendliche aus den benachbarten Landkreisen Hildburghausen und Rhön-Grabfeld besuchen unsere Schule.

Es ist keine Bedingung einer Konfession anzugehören. Etwa die Hälfte unserer Schülerschaft gehört keiner Glaubensgemeinschaft an. 

Pro Jahrgangsstufe stehen maximal 52 Plätze, aufgeteilt auf jeweils zwei Klassen, zur Verfügung.


Wie kann man sich über das EVG Meiningen näher informieren?

Informationsmöglichkeit für Eltern und Schüler 

In diesem Jahr können ( nach bisherigen Erkenntnissen ) unsere Informationsveranstaltungen stattfinden. Somit laden wir Sie recht herzlich zu einem Informationsabend für die Eltern von Schülern der Klasse 4 der Grundschulen ein, der

am 25.11.2021 zwischen 14 und 18 Uhr in unserer Schule (corona-konforme Lösung)

stattfindet. Gern können Sie sich in Jahrbüchern der Vergangenheit vor Corona über die Vielfältigkeit unseres schulischen Lebens informieren oder den Tag der offenen Tür für Gespräche mit Lehrern und Schülern nutzen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für unser Gymnasdium entscheiden.  Bitte reichen Sie uns dann zuerst das ausgefüllte Anmeldeformular ein, welches im Bereich "Anmeldungen" hier auf der Homepage für Sie hinterlegt ist.  Ab dem 22.11.2021 finden unsere Aufnahme- und Kennenlerngespräche statt. Dafür werden wir uns telefonisch bei Ihnen für eine Terminvereinbarung melden und einen passenden Termin für Sie und Ihr Kind bei unserer Schulleitung finden. In einem halbstündigen Gespräch geht es um Familie, Wohnort, Hobbys und besondere Erlebnisse.

Aus dem Anmeldeformular, dem Zeugnis der Klasse 3 und dem Kennenlerngespräch ergibt sich ein guter und umfassenderen Eindruck von Ihrem Kind. Hilfreich für die spätere Klassenzusammenstellung ist es auch, einen Hinweis darauf zu geben, mit wem Ihr Kind gern zusammen in der Klasse lernen möchte. Selbstverständlich kann man nicht immer allen Wünschen gerecht werden.

Zur Komplettierung der Unterlagen benötigen wiir später auch das Zeugnis zum Halbjahr Klasse 4, weil dieses die gesetzliche Grundlage für die Aufnahme am Gymnasium ist. Beantragen Sie im Bedarfsfall rechtzeitig bei Ihrer Grundschule ein Empfehlungsschreiben, falls sich doch die Note 3 bei den Hauptfächern zeigen sollte. 

Voraussichtlich werden wir am 24.02.2022 die Anmeldebestätigungen auf den Postweg bringen. Sollte die Zahl der Anmeldungen wieder sehr hoch sein, werden wir eine Warteliste führen müssen. Wie auch in den vergangenen Jahren sollten Sie optimistisch bleiben, wenn Ihr Kind zunächst einen Platz auf der Warteliste hat.  

 

Tage der offenen Tür am EVG Meiningen

Diese wichtige Informationsquelle sollten Sie in Anspruch nehmen, sofern ein Tag der offenen Tür zu gegebener Zeit durchführbar ist. Der Termin wird sowohl auf der Homepage als auch in der regionalen Presse bekanntgegeben. 

 

Anmeldegespräche

Die Anmeldegespräche führen unsere Schulleiterin, Corinne Schenka, bzw. der stellvertretende Schulleiter, Christopher Neeb, im jeweiligen Schulleiterbüro im Haus 1, dem sanierten Altbau, Erdgeschoss, durch. Eingeladen sind vor allem der Schüler/ die Schülerin der Klasse 4 und einer der beiden Eltern. 

 

Wir bedanken uns für die Übersendung des Anmeldeformulares als ersten Schritt zum Informationsaustausch und für Ihr Interesse und das entgegengebrachte Vertrauen. 

Die Schulleitung