Volle Punktzahl !!!

  • Drucken
Bewertung:  / 4
SchwachSuper 

Den Wettbewerb „Mathe-Känguru“ gibt es seit 25 Jahren. Unsere Schule nimmt seit ihrer Gründung daran teil, jedes Jahr mit großem Erfolg und auch jedes Jahr mit begeisterten Schülern.
Immer, wenn es dann die Urkunden und Mitmachpreise gibt, ist die Faszination für mathematische Themen (gerade weil es spielerisch ist) zu spüren.

In diesem Jahr nahmen laut Statistik der Organisatoren fast eine Million Schüler aus 11800 Schulen teil. Bei uns am EvG grübelten mehr als die Hälfte der Schüler am Känguru-Tag, (d. 21. März 2019) über den Aufgaben. Alles war wie immer.

Als nun in dieser Woche das Paket mit den Auszeichnungen kam, stellte sich heraus, dass 2019 für uns ein besonderes Jahr ist:

  1. Es waren diesmal besonders viele Einzelpreise im Paket.
    Schon das finden wir super.
  2. Der weiteste Känguru Sprung waren 24 richtig beantwortete Fragen nacheinander - toll!
    Herzlichen Glückwunsch zum Känguru Shirt.
  3. Es gab einen Schüler mit voller Punktzahl!!! Das ist Supermegaklasse.
    Dafür gibt es sogar eine goldene Urkunde.
    Es ist Justus aus der 6. Klasse. Von insgesamt 178000 Schülern der Klassenstufe 6 ist er einer von 100 Schülern, die das insgesamt geschafft haben.
    Das ist kaum zu übertreffen. Herzlichen Glückwunsch.

Allen Schülern vielen Dank für ihre eifrige Teilnahme am Wettbewerb und nochmal herzlichen Glückwunsch zu allen Preisen. (Für den „Preis für alle“ ein Hinweis weiter unten im Text.)

Wir freuen uns auf den 19. März 2020 - da ist wieder Känguru Tag :-)

Die Fachlehrer Mathematik am EvG Meiningen.

Evg Känguru4b

 Evg Känguru2b

Anmerkung vom Känguru Team:

Wichtiger Hinweis zum diesjährigen ''Preis für alle'', dem Qwürfel:

Bitte weisen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler darauf hin, sorgsam mit dem Qwürfel umzugehen und beim Drehen nicht zu verkanten. Sollte doch mal ein Qwürfel in seine Einzelteile zerfallen, kann dieser in der Regel wieder zusammengebaut werden. Eine Anleitung dazu finden Sie hier:

 http://www.mathe-kaenguru.de/chronik/pfa/qwuerfel/index.html